Benachrichtigungen 
Alles löschen

Noch ein neuer hier im Forum

(@schmar)

Hal­lo

ich bin ganz neu hier im Forum und möch­te mich auch vorstellen.

Mein Name ist Schaus Mar­cel, bin 34 Jah­re und arbei­te als Programmierer.
Ich habe bereits seid eini­gen Jah­ren gros­ses Inter­es­se an Krip­pen und seid­dem ich vor 2 jah­ren auf einer Krip­pen­aus­stel­lung war, hat mich die Idee einer eige­nen Krip­pe nicht mehr los­ge­las­sen. Lei­der hat­te ich zeit­lich kei­ne Zeit mich dahin­ter zuge­ben. Letz­tes Jahr im Novem­ber habe ich mich dann spon­tan hin­ter den Bau mei­ner ers­ten Krip­pe gegeben.
Ich habe vie­le Bau­be­rich­te und Vide­os im Inter­net geguckt um mög­lichst viel über die ver­schie­de­nen Tech­ni­ken zu erfah­ren. Auch hier im Forum habe ich so eini­ges gele­sen. Die gan­zen Bau­be­rich­te waren sehr hilfreich.
Ein Tag vor Weih­nach­ten bin ich dann auch end­lich fer­tig gewor­den. Ich hät­te zwar noch Ideen gehabt um kl. Details zu bau­en, aber da es schon Weih­nach­ten war habe ich die Krip­pe schon­mal so aufgebaut.

Mei­ne ers­te Krip­pe ist eine Alpen­län­di­sche gewor­den, da mir der Still die­ser Krip­pen sehr gut gefällt und ich der Mei­nung war, dass die­se Krip­pen­art gut ist um das Krip­pen­bau­en mal zu üben. Das gan­ze hat soviel Spass gemacht, dass ich die­ses Jahr wie­der vor­ha­be eine Krip­pe zu bau­en. Ich weiss noch nicht wel­che Art von Krip­pe es wer­den wird, aber das wird sich noch zeigen.

Da ich in der ers­ten Krip­pe auch noch ein paar Feh­ler gemacht habe wer­de ich ver­su­chen die­se Sachen in der nächs­ten zu ver­bes­sern. Die Krip­pe ist nur ange­stri­chen (bis aus das Dach, das ist matt lackiert). Ich woll­te zuerst ver­su­chen die Krip­pe zu altern, aber da mir da die Erfah­rung fehlt, woll­te ich nicht res­kie­ren, dass die Krip­pe nach dem altern total ver­un­stal­tet ist.

Ich hof­fe dass ich in die­sem Forum vie­le hilf­rei­che Tips und Ideen bekom­me und viel­leicht auch sel­ber mal dem ein oder ande­rem wei­ter­hel­fen kann.

Hier ein paar Fotos mei­ner Krippe

mfg Mar­cel

Zitat
The­men­star­ter Ver­öf­fent­licht : 15. Janu­ar 2013 08:11
(@schmar)

Hier noch 3 Fotos von der fer­tig auf­ge­bau­ten Krippe

mfg Mar­cel

Ant­wortZitat
The­men­star­ter Ver­öf­fent­licht : 15. Janu­ar 2013 08:12
(@achedi)

Hal­lo Marcel

nah das ist doch ein sehr schön arran­gier­tes Erst­lings­werk.… mit viel Lie­be zum Detail.

Ich per­sön­lich hät­te nocht den Stall etwas geschwärzt…der sieht sehr neu aus :D
Aber das ist auch Ansichtssache.

Ich fin­de die Krip­pe hand­werk­lich sehr schön aus­ge­führt und stimmig!!!

Vie­le Grüße
Achim

Ant­wortZitat
Ver­öf­fent­licht : 15. Janu­ar 2013 10:25
(@franza)

Hal­lo Marcel,

sieht doch toll aus, 100% zufrie­den mit sei­ner Arbeit ist nie, aber das da kann sich sehen lassen.

Ant­wortZitat
Ver­öf­fent­licht : 15. Janu­ar 2013 10:39
(@de-nitzemer)

Hal­lo Marcel,

also ich fin­de die Krip­pe schon mal sehr gelun­gen. Die Holz­tech­nik ist wirk­lich gro­ße Klas­se. Vie­le Details, wie gezapf­te Bal­ken usw. machen Dei­ne Krip­pe schon recht leben­dig. Klar, die Farb­ge­bung hält da noch nicht mit. Wie wir fast alle, tust Du Dich mit der Far­be etwas schwe­rer. Man muss schon ein biss­chen Mut haben, um eine solch gute Arbeit mit Far­be zu „ver­schan­deln“.

Da Du die­se Krip­pe schon lackiert hast, wird sie i.W. blei­ben, wie sie ist. Viel­leicht wirst Du irgend­wann mal die Holz­schin­den etwas grau oder braun machen. Das wür­de schon hel­fen. Wenn Du noch mehr Mut bekommst, ver­such Dich mal an der Rück­sei­te der Krip­pe mit Pul­ver­far­ben (Umbra-Grün, Reben­schwarz) und Bier. Die Far­ben bekommst Du im Far­ben­han­del (z.B. http://www.boesner.com/). Das Bier wirkt als Mal- und Bin­de­mit­tel. Pils mit Alko­hol ist am bes­ten, denn es ent­hält die meis­ten Pro­te­ine, die nach­her als Kle­ber die Far­be auf der Krip­pe hal­ten, aber kei­ne Hefe. Das gan­ze wird nicht was­ser­fest, aber das genau ist der Trick. Man kann ganz ein­fach kor­ri­gie­ren. Etwas drü­ber­ma­len, mit einem nas­sen Schwamm einen Teil der Far­be wie­der abneh­men und schon sitzt in den Ecken und Kan­ten der schöns­te „Dreck“.

Ant­wortZitat
Ver­öf­fent­licht : 17. Janu­ar 2013 22:49
(@schmar)

Hal­lo de Ntzemer

Du hast Recht mit der Fatr­be, da hat­te ich kei­nen Mut zu. Ich war zu ängst­lich dass die Krip­pe nach mei­nen mal­ver­su­chen ver­un­stal­tet ist. Ich wer­de mir aber mal ein paar Bret­ter machen und das Fär­ben üben.

Das mit dem Bier hat­te ich noch nie gehört. Ich den­ke ich wer­de mal mit nor­ma­len Acryl­far­ben ver­su­chen zu fär­ben und dann spä­ter viel­leicht mit den Pulverfarben.

mfg Mar­cel

Ant­wortZitat
The­men­star­ter Ver­öf­fent­licht : 18. Janu­ar 2013 13:37
(@mctranner)

hal­lo schmar
auch mei­ner­seits ein lob für dei­ne arbeit und den details.
ist das dach noch nicht fer­tig oder möch­test es du so belassen,würde ich auf alle fäl­le noch dazufärben.

ich kann dir jede angst vom bei­zen nehmen,falls du noch­mal eine krip­pe baust.
was­ser­bei­ze ist wirk­lich kein proplem.
als klei­ner tipp falls du mal wie­der baust:ich bade die schin­deln in einer schüs­sel mit bei­ze-rüh­re mehr­fach um und schon ist alles fertig.danach lege ich kurz die schin­deln zum trock­nen auf eine weich­fa­ser­plat­te und lei­me sie dann auf.somit sind die schin­deln kom­plett gebeizt und auch wenn man seit­lich drauf­schaut oder von unten ist alles gleichfärbig.
danach gehe ich mit einer sehr dunk­len bei­ze noch mit pin­sel­stri­chen über das fer­ti­ge dach und beson­ders die kan­ten damit es unre­gel­mä­ßi­ger wird und ver­fei­ne­re das gan­ze mit pattina
wei­ters benö­ti­ge ich kei­nen nagel,es wird alles nur geleimt
ein dach soll immer alt und etwas desolt aussehen,das wirkt
gruß hans

lei­der glän­zen auf dem bild die schin­deln wegen blitz(zu hell)

Ant­wortZitat
Ver­öf­fent­licht : 18. Janu­ar 2013 19:21
(@schmar)

Hal­lo mctranner

Das mit der schüs­sel und dem baden ist eine sehr gute Idee. Das wer­de ich mir merken.
Ich weiss noch nicht ob ich das Dach so las­sen wer­de. Ich habe es bereits lackiert und weiss nicht ob ich auf den Lack noch mit Bei­ze drü­ber fär­ben kann.
Ein wei­te­res Pro­blem wird bei mir sein, dass ich das Dach nicht mehr von unten gebeizt / gefärbt bekom­me, da ich da nicht mehr gut drann kom­me – alles geklebt.

Du schreibst noch, dass du zuerst die Schin­deln beizt und dann klebst. Mei­ne Fra­ge dazu: Klebt nor­ma­ler Holz­leim auch gut gebeiz­tes Holz, oder brauch man dazu einen spe­zi­el­len Kleber?

mfg Mar­cel

Ant­wortZitat
The­men­star­ter Ver­öf­fent­licht : 21. Janu­ar 2013 13:43
(@mctranner)

hal­lo marcel
du kannst nor­ma­len leim,besser noch express­leim nehmen.
noch ein tipp-wie in mei­ner bau­an­lei­tung die auf der start­sei­te abruf­bar ist beschrie­ben-kle­be das haus erst ganz zum schluss auf die plat­te-nach dem ver­put­zen und bei­zen-so kommst du auch im nach­hin­ein noch von unten an bestimm­te teile.
ich mache es immer so,ich lege die schin­deln ein­fach mal aufs dach,damit ich die unge­fäh­re men­ge bekom­me und bade sie dann-das läuft alles neben ande­ren arbeiten.dann trock­nen-das geht schnell und dann auf die lat­ten eine leim­spur und das auf­le­gen der schindeln,nach 2 bis 3 rei­hen etwas ruhe für den leim-
so läuft das dach­de­cken eher nebenher,wie auch vie­le ande­re arbei­ten gleich­zei­tig lau­fen-dau­er für eine krip­pe so wie auf bild ca. 4o std.

ich hof­fe dir etwas gehol­fen zu haben
gruß hans

Ant­wortZitat
Ver­öf­fent­licht : 21. Janu­ar 2013 22:13
(@schmar)

Hal­lo

Das Pro­blem bei mir wird sein die Schin­deln von unten zu bema­len, da ich ich nicht in alle Ecken gut mit dem Pin­sel kom­me, weil der „Spei­cher“ des Gebäu­des nicht so hoch ist.

Das gan­ze Gebäu­de ist zwar in sich kom­plett ver­kelbt (und ein paar ein­zel­ne Nägel zur Sta­bi­li­tät) aber nicht auf die Grund­plat­te geklebt. Ich habe in die Grund­plat­te 2 Stif­te (3 x 20mm) geklopft und ent­spre­chen­de Löcher in das Gebäu­de gemacht, so kann ich das gan­ze Gebäu­de von der Plat­te neh­men. Das hat­te ich gemacht um ein­fa­cher Ände­run­gen am Gebäu­de machen zu können.

Bei mei­ner nächs­ten Krip­pe wer­de ich die Schin­deln und das Dach­ge­hölz vor dem kle­ben bei­zen wie du es beschrie­ben hast.

mfg Mar­cel

Ant­wortZitat
The­men­star­ter Ver­öf­fent­licht : 22. Janu­ar 2013 10:24