Pla­nung einer Kripp…
 
Benachrichtigungen 
Alles löschen

Planung einer Krippenausstellung

(@ferdi)

Im Novem­ber 2008 möch­te ich erst­mals in unse­rer Gemein­de in Nord­horn ( Ems­land ) eine Krip­pen­aus­stel­lung ( lei­der aus Platz­man­gel nur an einem Wochenende )
durch­füh­ren. Wer kann mir aus Erfah­rung tipps dazu geben?

Zitat
The­men­star­ter Ver­öf­fent­licht : 8. Febru­ar 2008 00:12
(@klaus)

Hal­lo Fer­di­nad Santel,

es ist für mich schwie­rig, von hier aus Rat­schlä­ge zu einer Krip­pen­aus­stel­lung zu geben.
ich weiß weder wo die Aus­stel­lung statt­fin­den soll, wie groß die Räum­lich­kei­ten sind.
Wel­che Krip­pen oder Expo­na­te sol­len aus­ge­stellt wer­den, sol­len Krip­pen ver­kauft wer­den usw.
Mit wie­viel Besu­chern wird gerech­net, soll Ein­tritt ver­langt werden.
Über die­se Fra­gen soll­te man sich Gedan­ken machen.

Gern hel­fen wir dann wei­ter so weit wir das können.
Viel­leicht gehts auch bes­ser in einem Tele­fon­ge­spräch. Mei­ne Num­mer kann ich dann angeben.

Grü­ße von Klaus

Ant­wortZitat
Ver­öf­fent­licht : 12. Febru­ar 2008 22:24
(@ferdi)

Hal­lo Klaus,

dan­ke für Dei­ne Ant­wort auf mei­ne Fra­gen, trotz der vie­len Termine.
Wie ich schon aus­ge­führt hat­te, soll es nur eine Wochenendausstellung
im Gemein­de­haus sein. Es soll nichts ver­kauft und auch kein Ein­tritt erho­ben wer­den. Kaf­fee und Kuchen wird ange­bo­ten. Ansons­ten soll Inter­es­se geweckt wer­den für die Krip­pen­welt mit sei­ner Vielfalt.
Gruß Ferdi

Ant­wortZitat
The­men­star­ter Ver­öf­fent­licht : 7. März 2008 11:34
(@reinhard-ungersboeck)

Hal­lo,

viel Arbeit für nur ein Wochen­en­de, da eine halb­wegs gute Beleuch­tung, sprich eine stim­mi­ge Beleuch­tung wohl nötig wäre. Ich habe schon meh­re­re Aus­stel­lun­gen auf­ge­baut, the­ma­tisch geord­net nach den Krip­pen­typen mit neu­tra­len Tüchern als Unter­grund und diver­sem Streumaterial.

Ist natür­lich die Fra­ge wie­viel Platz zur Ver­fü­gung steht. Inter­es­sant für die Besu­cher könn­te auch auf­ge­leg­te Krip­pen­li­te­ra­tur sein, Hin­wei­se auf Krip­pen­bau­kur­se usf.

Wo mög­lich soll­te jede Krip­pe mit den pas­sen­den Figu­ren bestückt sein und ein Kärt­chen die Krip­pe beschrei­ben. Eini­ge Tage für den Auf­bau wür­de ich ein­pla­nen soll­te die Aus­stel­lung umfang­rei­cher sein.

Gruß, Rein­hard

Ant­wortZitat
Ver­öf­fent­licht : 14. Mai 2008 09:28
(@ferdi)

Hal­lo Reinhard
dan­ke für die spe­zi­el­le­ren Hin­wei­se. Das Beleuch­tungs­the­ma ist sicher­lich wich­tig und erfor­dert erheb­li­chen Auf­wand. Da müß­ten wir uns noch mal aus­tau­schen, was und wie alles zu machen wäre. Die Idee mit den Lite­ra­tur­hin­wei­sen find ich sehr gut.
Mei­ne Idee ist ja Inter­es­se für den Krip­pen­bau zu wecken und nicht abzu­schre­cken. Wenn auch erst­mal nur in klei­ner Form.
In unse­rer Regi­on ist da ja noch Bedarf.

Herz­li­chen Dank und schö­ne Grüße
Ferdi

Ant­wortZitat
The­men­star­ter Ver­öf­fent­licht : 14. Mai 2008 12:48
(@reinhard-ungersboeck)

Hal­lo Ferdi,

betref­fend Beleuch­tung sind Licht­schie­nen mit Spots ganz gut geeig­net, 5 Watt genü­gen, bis 20 Watt ok. Eine Schie­ne fasst ca. 5–6 ver­stell­ba­re Lam­pen. Wir schrau­ben sie vor den Krip­pen auf und rich­ten dann das Licht auf das Geburts­ge­sche­hen. Ist der übri­ge Raum fast abge­dun­kelt ergibt das einen hei­me­lig-schö­nen Effekt. Schnee­krip­pen wir­ken beson­ders wenn man blaue Spots in die Schie­nen meitschraubt.

Die Anschluss­lei­tun­gen kann man gut unter den Tischen (die wir mit einem dun­kel­blau­en Stoff abde­cken) ver­ste­cken. Wir schal­ten die Lam­pen so, dass sie mit einem Schal­ter auf- und abdreh­bar sind. Schick mir dei­ne Email­adres­se, dann kann ich dir Bil­der von den Aus­stel­lun­gen schicken.

Klei­ne­re Krip­pen las­sen sich gut auf Kar­tons die unter dem Stoff ver­deckt sind stel­len. Dann noch etwas Streu­ma­te­ri­al zwi­schen die Krip­pen gestreut (Gold­stern­chen etc.), die Beschrei­bungs­kärt­chen fixiert und fer­tig ist die Ausstellung.

Falls du Krip­pen­bau­er bist wären auch Krip­pen­mo­del­le in den Fer­ti­guns­schrit­ten und zum angrei­fen für die Besu­cher inter­es­sant, um ihnen auch eine Vor­stel­lung zu geben wie in den Bau­kur­sen gebaut wird.

Frei­lich muß der Auf­wand kon­trol­liert wer­den, gera­de für nur ein Ausstellungswochenende.

Lie­be Grüße,

Rein­hard

Ant­wortZitat
Ver­öf­fent­licht : 14. Mai 2008 13:22
(@ferdi)

Hal­lo Reinhard,
dan­ke für Dei­ne schnel­le und aus­führ­li­che Ant­wort. Durch mei­ne Mit­glied­schaft bei den Klüs­se­ra­ther Krip­pen­freun­den bekom­me ich ja reich­lich Infor­ma­tio­nen über den Krip­pen­bau. Dei­ne Idee mit den Model­len find ich auch sehr gut.
Bin gespannt auf die Bil­der. Mail: fdsantel@phax.de
Herz­li­che Grüße
Ferdi

Ant­wortZitat
The­men­star­ter Ver­öf­fent­licht : 14. Mai 2008 22:02