20 Jahre krippenverein.de – wie hat sich unser Internetauftritt entwickelt?

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrag zuletzt geändert am:1. Februar 2021
  • Beitrags-Kategorie:Der Verein
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Lesedauer:4 min Lesezeit

Seit mitt­ler­wei­le 20 Jah­ren gibt es unse­ren Inter­net­auf­tritt jetzt schon. Wir waren damit einer der ers­ten Krip­pen­ver­ei­ne im Inter­net, ein Blick in web.archive.org belegt dies. Wir möch­ten an die­ser Stel­le einen kur­zen Abriss geben, wie die Ent­wick­lung ver­lief und einen klei­nen Blick hin­ter die Kulis­sen werfen.

Der erste Versuch (2000)

Die ers­te Idee und eine gro­be Struk­tur haben wir schon Ende 1999 über­legt. Damals war es noch rei­ne Hand­ar­beit, den HTML-Code für die Sei­ten zu gestal­ten. Am 12.9.2000 ging die Domain krippenverein.de online, ohne ein ein­zi­ges Bild!

Entwicklung: Internetauftritt 2000
Unse­re Home­page im Sep­tem­ber 2000

Die frühen Jahre (2000 bis 2003)

Für unse­re Krip­pen­aus­stel­lung im Jahr 2000 haben wir die Sei­ten schon im Okto­ber moder­ni­siert, damals mit­hil­fe eines HTML-Edi­tors (Dream­wea­ver). Die Sei­ten sahen immer noch so aus, wie ein Inter­net­auf­tritt in den Früh­zei­ten des Inter­net aus­sah: Weni­ge Bil­der und viel Text, aber mit Besu­cher­zäh­ler und Gäs­te­buch. Wir hat­ten in den ers­ten drei Mona­ten etwa 1000 Besu­cher, wenn man dem Besu­cher­zäh­ler Glau­ben schen­ken darf.

Entwicklung: Internetauftritt Ende 2000
Unse­re Home­page im Dezem­ber 2000

Zunächst gab es nur die The­men Krip­pen­bau­schu­le, da vor allem Kur­se, und der Ver­ein, kur­ze Zeit spä­ter noch der gene­rel­le Abschnitt über Krip­pen-. Von Anfang an war es uns wich­tig, mit den Besu­chern in Kon­takt zu tre­ten und bei­spiels­wei­se auch Anmel­dun­gen online zu ermög­li­chen. Link­lis­te und Krip­pen­bü­cher waren auch damals schon zu fin­den. In 2001 kam ein News­let­ter hin­zu, den wir in unre­gel­mä­ßi­gen Abstän­den verschickten.

Gelbe Seiten (2003 bis 2011)

Für die Krip­pen­aus­stel­lung 2003 stell­ten wir unse­re Inter­net­sei­ten ein wei­te­res Mal um: ein extra geschaf­fe­nes Redak­ti­ons­team erar­bei­te­te Inhal­te und Struk­tur. Die­se Struk­tur hat grund­sätz­lich immer noch Bestand. Wich­tig war uns zu die­sem Zeit­punkt auch, etwas für Kin­der und Jugend­li­che zu bieten.

Entwicklung: Internetauftritt ab 2003
Cha­rak­te­ris­tisch: der gel­be Hin­ter­grund ab 2003

Neben der Krip­pe all­ge­mein, unse­rem Ver­ein und der Krip­pen­bau­schu­le haben wir mit dem neu­en Inter­net­auf­tritt auf noch mehr Aus­tausch und Aktua­li­tät abge­zielt: mit einem Dis­kus­si­ons­fo­rum und aktu­el­len Ver­an­stal­tungs­ter­mi­nen ist uns das gut gelun­gen. Seit­dem sind unse­re Sei­ten „Das Por­tal zur Weih­nachts­krip­pe“: Wir woll­ten damals und bis heu­te eine wich­ti­ge Anlauf­stel­le für alle Fra­gen zur Weih­nachts­krip­pe sein. Für die Techi­es: Die­se Sei­te haben wir eben­falls noch mit Dream­wea­ver erstellt und in HTML gepflegt. Und wer sich fragt, woher der gel­be Hin­ter­grund kommt: Wir woll­ten in unse­rem Web­auf­tritt die Far­ben aus unse­rem Logo als Wie­der­erken­nungs­wert über­neh­men. Wel­che Web­sei­te hat schon einen so gel­ben Hintergrund?

Einfacher aktualisieren mit Content Management (2011 bis 2020)

Für die von uns aus­ge­tra­ge­ne Lan­des­ta­gung im Jah­re 2011 haben wir die Tech­nik hin­ter unse­rem Web­auf­tritt umge­stellt. Mit Joom­la, einem soge­nann­ten Con­tent Manage­ment Sys­tem, muss­te nicht mehr direkt in HTML-Code geschrie­ben wer­den, son­dern Bei­trä­ge konn­ten ein­fa­cher und damit durch meh­re­re Per­so­nen erstellt oder aktua­li­siert werden.

Entwicklung: Internetauftritt ab 2011
Ein­fa­cher zu aktua­li­sie­ren: krippenverein.de ab 2011

Zahlen, Daten, Fakten

Damit kom­men wir so lang­sam zum Ende unse­res his­to­ri­schen Abris­ses. Zum Schluss für die­je­ni­gen, die die Zah­len unse­res Web­auf­tritts inter­es­sie­ren: Unser Forum, von uns als Anlauf­stel­le für alle Fra­gen und auch als Quel­le für Bei­trä­ge im Por­tal, hat mal mehr, mal weni­ger Zulauf. Wir sind aller­dings sehr zufrie­den mit der Anzahl von Bei­trä­gen, Ant­wor­ten und neu­en Benutzern.

Beiträge, Posts und Benutzerzahlen zu unserem Forum
Ent­wick­lung unse­res Forums: Bei­trä­ge, Ant­wor­ten und Benutzer

Zu Zugriffs­zah­len unse­res Web­auf­tritt haben wir nur noch seit 2011 belast­ba­re Zah­len. Wir sind sehr stolz dar­auf, dass wir sehr vie­le Inter­es­sier­te anspre­chen. Pro Jahr ver­zeich­nen wir durch­schnitt­lich 30.000 ein­deu­ti­ge Besu­cher, mit einem Aus­schlag nach oben im Lan­des­ta­gungs-Jahr von knapp 44.000 Besuchern. 

Besucherzahlen pro Jahr
Zugrif­fe pro Jahr

Die durch­schnitt­li­che Ver­weil­dau­er beträgt 180 Sekun­den, das ist ein beacht­li­cher Wert (40s ist der Durch­schnitt über alle Web­sei­ten). Ein durch­schnitt­li­cher Besu­cher besucht zwi­schen drei und vier unse­rer Sei­ten, auch damit lie­gen wir weit oben. 

Natur­ge­mäß sind die stärks­ten Mona­te im Jahr um die Weih­nachts­zeit gele­gen: Nor­ma­ler­wei­se besu­chen uns über’s Jahr zwi­schen 25 und 30 Besu­cher täg­lich. Im Sep­tem­ber stei­gen die Zah­len bis auf etwa 80, im Okto­ber auf etwa 120. Im Novem­ber und Dezem­ber lie­gen wir dann bei etwa 250 Besu­chern täg­lich, mit den sonn­täg­li­chen Aus­rei­ßern von bis zu 400 Besuchern.

Besucherzahlen im Jahresverlauf
Zugrif­fe im Jahresverlauf

Das war nun ein ziem­lich aus­führ­li­cher Aus­flug in den Maschi­nen­raum unse­rer Home­page. Wir hof­fen, dass wir damit einen inter­es­san­ten Über­blick über die Ent­wick­lung unse­res Inter­net­auf­tritts geben konnten.

Schreibe einen Kommentar