Benachrichtigungen 
Alles löschen

Schneekrippe ist fertig

(@reinhard-ungersboeck)

So, geschafft‑,
nach etli­chen Ver­su­chen ist mei­ne Schnee­krip­pe fertiggestellt.
Ver­mut­lich noch nicht ganz per­fekt habe ich aber jetzt immer­hin ein „Schnee­re­zept“ gefun­den wo man die Schnee­la­gen nicht mehr­mals auf­tra­gen muss (weil die Schnee­mas­se auch nicht mehr reißt).
Vor­aus­set­zung dafür ist man mischt die Schnee­mi­schung nicht zu flüs­sig an und kann sie mit einem brei­ten Pors­ten­pin­sel „gegen­quel­len“, sprich so gegen­drü­cken, dass sich der Schnee zu klei­ne Wel­len auf­türmt und es aus­sieht als sei er von star­kem Wind auf­ge­wor­fen worden.

Hält man die­se „Ver­we­hun­gen“ auf der gan­zen Krip­pe ein, erzielt man ein halb­wegs rea­list­si­ches Ergebnis.

Man kann natür­lich auch zur alt­her­kömm­li­chen „Schnee­er­zeu­gung“ mit Krei­de, fei­nem Säge­mehl, Disper­si­ons­far­be und Leim­was­ser grei­fen, die Gefahr, dass die Schnee­mas­se aber Trock­nungs­ris­se bekommt besteht.
Dann halt Aus­strei­chen mit Leim, trock­nen las­sen und fein ver­schlei­fen. Am Ende die Schnee­mas­se mit Disper­si­on ein­strei­chen, etwas Schnee­glit­ter auf­bla­sen und mit stark ver­wäs­se­re­ten Aqua­rell­far­ben an den Schat­ten­stel­len blau nach­schat­tie­ren, sprich „ver­ei­sen“.

Lie­be Grüße,

Rein­hard

1154=685-Gloriaengel-Schneekrippe_5.jpg
1154=684-Detail-Schneekrippe_8.jpg
1154=683-Schneekrippe_1.jpg
Zitat
The­men­star­ter Ver­öf­fent­licht : 24. Janu­ar 2014 15:34
(@mctranner)

hal­lo reinhard
abso­lut per­fekt und wirk­lich gelun­gen-dei­ne krippe
vom schnee bis zum holz­bau und bach-
die gesamt­idee gefällt mir eben­so wie die details

kann dir nur gratulieren

gruß mct­ran­ner

Ant­wortZitat
Ver­öf­fent­licht : 25. Janu­ar 2014 11:28