Benachrichtigungen 
Alles löschen

Rauchdestilat?!?

(@julian)

Hal­lo,
ich möch­te mal ger­ne bei einer Krip­pe mit Rauch­de­stilat arbei­ten. Jetzt gibt es die­se ja schon bei Feu­er­stel­len. Ich könn­te mir einen kau­fen aber ich wür­de mir ger­ne sel­ber einen bauen.
Hat jemand von euch ahnung damit?
Danke!
Weih­nacht­li­che Grüße!
Julian

Zitat
The­men­star­ter Ver­öf­fent­licht : 20. Dezem­ber 2009 12:52
(@krippenfreund)

Hal­lo Julian,

es gibt nicht nur fer­ti­ge Rauchlagerfeuer.
Viel­mehr sind die Rauch­töp­fe natür­lich auch ein­zeln erhält­lich (ver­kauf auch wel­che, aber aktu­ell nicht übers Inter­net ==> bei Inter­es­se also ein­fach mal bei mir „anklop­fen“). So kannst Du also auch ein selbst gebas­tel­tes Lager­feu­er mit „Rauch“ bestü­cken. Die Töp­fe gibt es natür­lich auch in ver­schie­de­nen Größen.

Alter­na­ti­ve ist ein Rauch­ge­ne­ra­tor aus dem Modell­ei­sen­bahn-Bereich. Ist aber das Glei­che (sogar von der­sel­ben Fir­ma), nur unver­hält­nis­mä­ßig teue­rer und der Topf ist viel kleiner.

So einen Rauch­ge­ne­ra­tor sel­ber bau­en; hab ich auch schon mal ausprobiert.
Ich hab dazu einen Wider­stands­draht ver­wen­det und an die bei­den Enden jeweils eine Lit­ze ange­lö­tet. Dann hab ich den Wider­stands­draht in der Mit­te geknickt und somit die Län­ge hal­biert. Anschlie­ßend dann ein­fach noch den Draht von oben in ein Gefäß mit Rauch­de­stil­lat tau­chen und Strom durch­schi­cken. Fertig!

Fazit: Es hat zwar funk­tio­niert, aber die Gekauf­ten funk­tio­nie­ren ein­deu­tig bes­ser. Steckt ja auch etwas mehr Tech­nik dahin­ter. Der Clou an der gan­zen Sache (bei den gekauf­ten) ist das Glas­rohr mit innen lie­gen­dem Wider­stands­draht, durch wel­ches das Destil­lat auf­grund der Hit­ze durch­ge­zo­gen wird und am Ende verdampft.

Ich hof­fe ich konn­te Dir mit mei­nen Aus­füh­run­gen weiterhelfen.

eben­falls weih­nacht­li­che Grüße

Chris­ti­an (Schnitzkunst-Online.de)

Ant­wortZitat
Ver­öf­fent­licht : 22. Dezem­ber 2009 14:38
(@krippenfreak)

-es giebt aber auch Bau­sät­ze, die nur den Kes­sel und das Destilat ent­hal­ten. :D

Hier kann man sowas per Email bestel­len.… (auch wenn es noch nicht auf der Web­site ist)
lg
www.holzschnitzerei-bachmann.com

Ant­wortZitat
Ver­öf­fent­licht : 17. April 2010 11:22