Benachrichtigungen 
Alles löschen

Dachziegeln?

 thomas
(@thomas)
Gast

hal­lo,
kann mir jemand von euch weiterhelfen?
bin auf der suche nach dachziegeln.
brauch ca. einen hal­ben qudratmeter.
weiß jemand wo man soet­was bestel­len kann?

Zitat
The­men­star­ter Ver­öf­fent­licht : 28. Novem­ber 2004 19:58
(@mathias)
Mode­ra­tor

Hal­lo Thomas!
Man kann die Dach­zie­geln auch selbst her­stel­len, wel­cher Art soll­ten sie denn sein? Für ein alpen­län­di­sches Haus (ver­wit­ter­tes Holz) oder z.B. ein mosel­frän­ki­sches Dach mit Schie­fer­schin­deln (Papier in der Form aus­schnei­den und grau anma­len) oder moder­ne Dachziegel?
Viel­leicht kannst du Dei­ne Fra­ge ein biss­chen präzisieren…
Gruß
Mathias

Ant­wortZitat
Ver­öf­fent­licht : 3. Dezem­ber 2004 16:36
(@wilhelm-luecking)

Hal­lo Krip­pen­freun­de,
in unse­rer Krip­pen­bau-Grup­pe wur­de vor eini­ger Zeit die Fra­ge auf­ge­wor­fen, wie man Dach­zie­gel für den Tem­pel in Jeru­sa­lem dar­stel­len kann. Das sind die­se medi­te­ra­nen, tra­pez­för­mig zulau­fen­den Hohl­pfan­nen.
Mir fiel dazu nicht mehr als Well­pap­pe in Strei­fen schnei­den ein.
Wer kann mit Tipps helfen?

Die­se r Bei­trag wur­de geän­dert Vor 4 Mona­ten 2 mal von admin
Ant­wortZitat
Ver­öf­fent­licht : 17. Sep­tem­ber 2017 17:59
(@schmar)

Ich habe mal gehört (und wenn ich mich recht err­in­ne­re auch ein­mal in einem Kur­sus gese­hen) dass man dazu ganz nor­ma­le run­de Nudeln aus der Küche holen kann.
mfg Marcel

Ant­wortZitat
Ver­öf­fent­licht : 18. Sep­tem­ber 2017 06:16
(@de-nitzemer)

Hal­lo Wil­helm, in der Mate­ri­al­samm­lung von I. Fei­se et al.: „CORSO PRESEPISTICO AVANZATO – Noti­zen zum Semi­nar, Anto­nio Pigoz­zi, Klüs­se­rath, 07.06.–09.06.2013“ habe ich fol­gen­des für Dich gefun­den:
7.1.1 Ein­zel­ne Zie­geln
Aus einem ca. 1 mm star­ken Sty­ro­dur­plätt­chen wird ein Tra­pez aus­ge­schnit­ten. Die­ses Tra­pez wird um einen Pin­sel­stiel oder einen Kugel­schrei­ber gebo­gen. Beim Auf­le­gen auf das Dach ist zu beach­ten: Wo die Mön­che breit sind, sind die Non­nen schmal, vgl. Abb „Mönch+Nonne“. Dabei ist zu beach­ten, dass beim Krip­pen­bau die Non­nen (unten) nur in der unsters­ten Rei­he ver­legt wer­den. Danach legt man die Mönch­zie­gel ein­fach auf die Plat­te, mit der man das Haus abge­deckt hat. Auf Dach­lat­ten etc. ver­zich­tet man.
7.1.2 Fort­lau­fen­de Zie­gel­rei­hen
Ein Sty­ro­dur­strei­fen von 8–10 mm Stär­ke wird an einer Sei­te rund geschlif­fen. In gleich­mä­ßi­gen Abstän­den wer­den Ril­len um die Run­dung her­um geschnit­ten. Auf der einen Sei­te des Schnitts wird das Mate­ri­al mit einem Mes­ser weg­ge­drückt. Zie­gel­rei­he ent­lang der Linie A‑A abschnei­den, mit der nächs­ten Rei­he anfan­gen. In den letz­ten Zie­gel am unte­ren Ende wird noch eine Aus­höh­lung geschnit­ten, so dass der Zie­gel hohl erscheint. Man kann die­ses Loch auch mit einem Nagel aus­bren­nen, der über einer Ker­zen­flam­me erhitzt wur­de.
Der Hin­weis auf hal­bier­te Maka­ro­ni (Röh­ren­nu­deln) fin­det sich in meh­re­ren Büchern, u.a. G. Rei­nal­ter. „Die schöns­ten Krip­pen bau­en“, S. 123. Ich mag sie nicht so ger­ne, da sich in die Nudeln gern Mehl­mot­ten hin­ein­set­zen. Das ist dann immer ein biss­chen Aben­teu­er beim Aus­pa­cken im Advent. Falls Du es machen möch­test, nimmst du groß genu­ge Röh­ren­nu­deln, kochst sie al den­te, teilst sie der Län­ge nach durch und schnitzt eine leich­te Tra­pez­form dran, wie in den Abbil­dun­gen zu erken­nen. Dann legt man unten zunächst eine Rei­he Non­nen und anschlie­ßend Möchs­zie­geln drauf. Die Zie­gel bil­den dabei immer lan­ge Rei­hen, wie man sie auch in Abb. „Ver­schie­de­ne Zie­gel­rei­hen auf einem Dach“ sieht.
Ich per­sön­lich ver­wen­de für Krip­pen mit Figu­ren klei­ner 10cm immer die fort­lau­fen­den Ziegl­rei­hen (Metho­de 7.1.2). Ein­zel­ne Zie­geln zu schnei­den ist ein­fach zu auf­wän­dig für die klei­nen Formate.

Die­se r Bei­trag wur­de geän­dert Vor 4 Mona­ten 2 mal von admin
Ant­wortZitat
Ver­öf­fent­licht : 18. Sep­tem­ber 2017 18:01
(@wilhelm-luecking)

Hal­lo Krippenfreunde,
vie­len Dank für die schnel­le und umfang­rei­che Antwort!!!!
Genau die Tipps brauch­ten wir für unse­ren Krip­pen­bau in der Gruppe.
Vie­len Dank!!!

Ant­wortZitat
Ver­öf­fent­licht : 27. Sep­tem­ber 2017 21:46