Gro­ße Krip­pe versta…
 
Benachrichtigungen 
Alles löschen

Große Krippe verstauen

(@billie82)

Hal­lo,

ich habe eine sehr gro­ße Krip­pe, zur­zeit ist sie in einem Papp­kar­ton der misst (H/B/T) 50x100x50.

Da der Kar­ton nicht mehr der bes­te ist, such ich die gan­ze Zeit nach einer sta­bi­len Plas­te­box mit Deckel. Lei­der ohne Erfolg.

Ikea hat zwar sehr gute sta­bi­le, aber selbst die größ­te ist zu klein.

Viel­leicht hat­te schon mal jemand so ein Pro­blem und konn­te es lösen und hat eine gute, bezahl­ba­re Box gefunden???

Wäre über Hin­wei­se dank­bar! :)

Bil­lie

Zitat
The­men­star­ter Ver­öf­fent­licht : 1. April 2017 21:55
 Bine
(@bine)

Hal­lo Billie82,
habe mich mal umge­se­hen, ist nicht so ein­fach mit einer fer­ti­gen Box in der Grö­ße. Wobei die Krip­pe an sich ja nicht soo groß ist…
Schau viel­leicht mal via Ama­zon Hoff­mann Ver­pa­ckun­gen. Die ver­kau­fen Export-Falt­kis­ten auch in noch grö­ße­ren Maßen. Die sehen auch
sehr sta­bil aus. (5 Stück 62,35). Ich weiß aller­dings nicht, ob die nur an Fir­men ver­kau­fen… die übri­gen 4 kannst ja sel­ber weiterverkaufen.

Aber wenn Du die Din­ger dort nicht kau­fen kannst, bau Dir doch eine. Das ist (für eine) wahr­schein­lich auch nicht teurer.
Ich hat­te das Pro­blem auch – ich habe mir ein Schwer­last­re­gal gekauft. Muss man dann halt abde­cken, aber geht auch. Da haben dann Baumaterialien,
Werk­zeu­ge und Figu­ren, Krip­pen­bü­cher, etc. auch noch Platz :wink:

Vie­le Grü­ße und viel Glück
Bine

Ant­wortZitat
Ver­öf­fent­licht : 6. April 2017 12:03
(@billie82)

Dan­ke für die Antwort.

Ja lei­der gibt es da kaum Boxen, des­halb hab ich gefragt.
Ich wer­de mir die Falt­bo­xen mal anschauen,aber hät­te doch lie­ber ein Plas­te­box mit Deckel.

Ant­wortZitat
The­men­star­ter Ver­öf­fent­licht : 6. April 2017 19:09
(@wilhelm-luecking)

Hal­lo Billie82,

zunächst auch eine Lösung in Pappe:

Sel­ber suche ich zur Zeit nach güns­ti­gen Lösun­gen für die Auf­be­wah­rung von Krip­pen, Mate­ria­li­en usw.
Kann aber noch kei­ne Patent­lö­sung anbieten.

Pap­pe lässt sich „ver­stär­ken“ indem man sie mit Leim­was­ser tränkt. Die Box wird dann kunststoffähnlich.

Ansons­ten eine ein­fa­che Box sel­ber bau­en oder bau­en lassen:

Bei die­ser Japa­ni­schen Box erspart man sich teu­re Beschlä­ge. Der Deckel schließt dicht ohne Mecha­nik durch ein­fa­ches Ver­schie­ben. Als Mate­ri­al könn­te Sperr­holz oder teil­wei­se Pap­pe ver­wen­det werden.

Vie­le Grüße!!

Ant­wortZitat
Ver­öf­fent­licht : 7. April 2017 23:49