Das Begleitbuch zu unserem Krippenmuseum

Klaus Porten
„Haus der Krippen – Domus praesepiorum“

Buchcover des Museumsbuch

21 x 21 cm, 120 Sei­ten, vier­far­big, 9,90 €
ISBN 978–3‑939609–79‑7

Dar­stel­lun­gen des weih­nacht­li­chen Gesche­hens gehö­ren zu den belieb­tes­ten Moti­ven der christ­li­chen Kunst. In Klüs­se­rath an der Mosel gibt es seit 2010 ein sehr schö­nes Krip­pen­mu­se­um in einem etwa vier­hun­dert Jah­re alten reno­vier­ten Gebäu­de. Mit über 90 Expo­na­ten auf etwa 300 Qua­drat­me­tern hat der inter­es­sier­te Besu­cher im „Haus der Krip­pen“ ganz­jäh­rig die Mög­lich­keit, die bild­haf­te Dar­stel­lung des Lebens Jesu zu erle­ben und fach­kun­di­ge Hin­ter­grund­in­for­ma­tio­nen zu erhalten.

Wie der Prä­si­dent des Ver­ban­des Baye­ri­scher Krip­pen­freun­de, Pfar­rer Mar­tin Mar­tel­rei­ter, im Vor­wort des Buches schreibt, sind Krip­pen Haus Got­tes, Thron­saal der Köni­ge und Türen zum Him­mel. Das Buch zu die­sem Muse­um beinhal­tet Infor­ma­tio­nen über das Haus und sei­ne Geschich­te, über den Krip­pen­ver­ein sowie über die Krip­pen­künst­ler. Ein wesent­li­cher Teil beschreibt die Expo­na­te, his­to­ri­sche und zeit­ge­nös­si­sche Krip­pen sowie Krip­pen aus aller Welt, wobei Bil­der den Text her­vor­ra­gend ergänzen.

    Hier­mit bestel­le ich das Buch zum Klüs­se­ra­ther Krip­pen­mu­se­um in unten ange­ge­be­ner Anzahl.

    Schreibe einen Kommentar