Benachrichtigungen 
Alles löschen

Ich brauche Hilfe für einen Krippenbaukurs. Kinder/Eltern

(@ludger)

Hal­lo

Von den Krip­pen­bau­ern hier im Forum benö­ti­ge ich ein­mal Hil­fe. Ich bin gebe­ten wor­den in der zwei­ten Jah­res­hälf­te die­ses Jah­res einen Krip­pen­bau­kurs in der Fami­li­en­bil­dungs­stät­te zu geben. Der Kurs soll ein Kin­der-Eltern-Kurs sein. Für Kin­der von ca. 8 bis 14 Jahren.
Eure Hil­fe benö­ti­ge ich zum einen für die Pla­nung der Zeit die für so einen Kurs benö­tigt wer­den. Wie viel Stun­den pro Abend sind sinn­voll? Wie viel Aben­de wer­den gebraucht und hal­ten die Kids durch? Was habt ihr für Erfah­run­gen gemacht als Kurs­lei­ter oder Teilnehmer?

Zum ande­ren, wel­che Krip­pen kön­nen in einer in einer sol­chen Kon­stel­la­ti­on gebaut werden.
Habt ihr Fotos, Plä­ne oder Inter­net­adres­sen wo ich mir das mal anse­hen kann. Beson­ders wich­tig ist, das die Kin­der auch wirk­lich mit­ar­bei­ten kön­nen. Also schlicht ein­fach, aber gut.

Also her mit euren Tipps und Rat­schlä­gen, ich bin dank­bar für alles was mir wei­ter­hilft. Ger­ne hal­te ich euch auf dem Laufenden.

Vie­len dank für eue­re Hilfe.

Lud­ger

Zitat
The­men­star­ter Ver­öf­fent­licht : 10. April 2008 09:35
(@reinhard-ungersboeck)

Hal­lo Ludger,

viel­leicht wäre ein Wochen­end­kurs idea­ler, da kann man kon­zen­trier­ter und län­ger bei der Arbeit sein. Für Kin­der ist das aber wohl nicht der Ide­al­fall. Ich wür­de mei­nen bis zu drei Stun­den rei­ne Bau­zeit am Stück sind auch Kin­dern zuzumuten. 

In unse­ren Kur­sen www.krippe-wien.at fer­ti­gen wir in etwa 40 Stun­den eine schon etwas auf­wän­di­ge­re Krip­pe. Ide­al für Kin­der und wohl am ein­fachs­ten ist ein Hei­mat­li­cher Stall mit Holz­ver­scha­lung. Ist eine Ori­en­ta­li­sche gewünscht müß­te man sich halt auf Höh­le und ein bis zwei Gebäu­de bechränken.

Eine Gelän­de­stu­fe ist dann wohl auch aus­rei­chend. Kin­der könn­ten eher gefahr­los mit Holz­sche­ren die ange­zeich­ne­ten Brett­chen zwi­cken, die Eltern könn­ten die­se dann beschnitzen.

Ide­al wäre viel­leicht auch eine schon im Vor­feld gebas­tel­te Scha­blo­ne die genug Platz für’s Haupt­ge­sche­hen bie­tet. Anhand die­ser ist es dann für die Eltern und die Kin­der ein­fa­cher die Grund­mau­ern zu erstel­len. Mit unter­schied­lich gewähl­ter Bota­nik wer­den auch die­se Krip­pen unter­schied­lich und schrän­ken die Bau­zeit ein.

Gruß, Rein­hard

Ant­wortZitat
Ver­öf­fent­licht : 13. Mai 2008 18:07