Benachrichtigungen 
Alles löschen

Holz einfärben

(@gerhard)

Wie kann man fri­sches Holz behan­deln damit es den typi­schen „grau­ton“ bekommt und aus­sieht als wäre es verwittert?

Wer kann mir hier­bei helfen?

Vie­len Dank und ich hof­fe alle hat­ten( haben) schö­ne Weihnnachten!

mfg Ger­hard

Zitat
The­men­star­ter Ver­öf­fent­licht : 26. Dezem­ber 2003 21:21
(@fischerpep)

Hal­lo Gerhard,

ich neh­me immer eine was­ser­lös­li­che Bei­ze, die Bei­ze die ich ver­wen­de ist Moorei­che und damit sie ganz Alt aus­sieht fah­re ich nach den bei­zen mit einen Pin­sel und wei­ßer Far­be noch ganz vor­sich­tig darüber.

mfg

fischer­pep

Ant­wortZitat
Ver­öf­fent­licht : 28. Dezem­ber 2003 02:50
(@reinhard-ungersboeck)

Ich beit­ze bei mei­nen Krip­pen gar nicht, son­dern strei­che nur mit Außen­di­sper­si­on, sodass der gan­ze Krip­pen­bau dann weiß ist.

Mit Umbra und ein wenig schwarz (Pul­ver­far­ben) wer­den dann ua. sämt­li­che Holz­tei­le (mit einem in Leim­was­ser getupf­ten Pin­sel) ein­ge­stri­chen und nur ganz leicht mit einen in Was­ser getauch­ten und gut aus­ge­drück­tem Schwamm gewischt. Nach der Trock­nung wer­den die Holz­tei­le mit einem tro­cken­ge­stri­che­nen Pin­sel (wei­ße Disper­si­on oder wie­ße Pul­ver­far­be) quer zur Faser­rich­tung leicht abge­stri­chen, sodass die Holz­fa­se­rung schön her­vor­tritt. Bei die­ser Tech­nik erspa­re ich mir die Holz­bei­zung und der Krip­pen­bau wird in sei­nem Gesamt­ge­fü­ge farb­lich einheitlicher.

Unter www.krippe-wien.at kann man sich unter „Blick in die Werk­statt“ die­se Tech­nik ansehen.

Ant­wortZitat
Ver­öf­fent­licht : 19. März 2007 12:00