Wie weit darf Kripp…
 
Benachrichtigungen 
Alles löschen

Wie weit darf Krippen-Kunst gehen?

(@mathias)
Mode­ra­tor

Hal­lo,

ich habe letz­tens unter http://home.t‑online.de/home/galerie_rudloff/maria.htm (Ach­tung: gro­ße Bil­der, ca. 450KB) einen hand­fes­ten Streit um Kunst mit­be­kom­men. Es geht um eine Krip­pen­dar­stel­lung, die Maria bei der Geburt Jesu zeigt. Zur Advents­zeit 2002 bis Mit­te Janu­ar 2003 war die­se Instal­la­ti­on in Schein­fel­der Alten Spital.


Auschnitt aus der Sei­te, wei­te­re Fotos dort

Das scheint es wohl hoch her­ge­gan­gen zu sein in dem Ört­chen Schein­feld, wie sich in der Chro­nik der Ereig­nis­se nach­le­sen lässt.

Abge­se­hen davon, dass Kunst nun mal Geschmacks­sa­che ist, und ob mir die­se Instal­la­ti­on gefällt (das tut sie nicht unbe­dingt), so kann es mei­nes Erach­tens nicht sein, dass Kunst bzw. künst­le­ri­schen Dar­stel­lun­gen ver­bo­ten wer­den sol­len, weil das Geschmacks­emp­fin­den der Leu­te dadurch gestört wird. Auch bei Dar­stel­lun­gen reli­giö­ser The­men ist die Frei­heit der Kunst als sehr hoch zu bewer­ten. Kunst hat in der Ver­gan­gen­heit oft mit ihrer Aus­drucks­wei­se Men­schen wach­ge­rüt­telt. Kunst soll­te nie (sic!) zen­siert wer­den, Mei­nun­gen dazu soll­ten aber abge­wo­gen neben­ein­an­der gestellt werden.

Wer sich an sol­chen Dar­stel­lun­gen stört, muss nicht hin­schau­en, ist mei­ne Mei­nung. Aber des­we­gen den Künst­ler belei­di­gen, bedro­hen oder sei­ne Repu­ta­ti­on gefähr­den, kann nicht angehen.

Ande­re Mei­nun­gen dazu? Gerne!

Mathi­as

Zitat
The­men­star­ter Ver­öf­fent­licht : 24. Okto­ber 2003 18:11
(@reinhard-ungersboeck)

Lei­der ist die Page nicht mehr aktu­ell, ich mei­ne aber gene­rell, dass jede Krip­pen­dar­stel­lung ihre Berech­ti­gung hat. Sie kann auch ruhig pro­vo­zie­ren, ihr soll­te aber eine Erklä­rung des Künst­lers zum bes­se­ren Ver­ständ­nis ange­fügt wer­den. Dis­kus­si­on ist ja auch beim The­ma Krip­pe so schlecht nicht.

Ich z.B. fan­ge wenig mit gera­den Lini­en im Krip­pen­bau an, bei mir muß alles so rich­tig schief und ver­fal­len aus­se­hen und die Krip­pe muß inter­es­sant sein und mit vie­len Details zum Schau­en einladen.

Dem einen gefällts, den ande­ren wie­der nicht, ich mag die­se Vie­falt der Meinungen.

Ant­wortZitat
Ver­öf­fent­licht : 19. März 2007 12:15