Ori­en­ta­li­sche Kripp…
 
Benachrichtigungen 
Alles löschen

Orientalische Krippe aus der Oberpfalz

(@hue166)

Nach­dem ich heu­er recht spon­tan den Ent­schluss gefasst habe, eine Krip­pe zu bau­en, haben mir es nach kur­zer Zeit der Recher­che ori­en­ta­li­sche Krip­pen sehr angetan.
Da mir die­ses Forum sehr wei­ter­ge­hol­fen hat, möch­te ich im Gegen­zug mein Werk ein­mal vor­stel­len. Es ist nicht alles per­fekt und ich muß für nächs­tes Jahr auch noch eini­ges nach­ar­bei­ten, aber es ist ja noch kein Meis­ter vom Him­mel gefallen.
Am meis­ten Pro­ble­me hat­te ich mit dem Schwärzen/Fassen (sieht man noch an den ver­ein­zel­ten wei­ßen Stel­len). Da wer­de ich wohl noch­mal drü­ber gehen.
Des wei­te­ren wer­de ich das nächs­te mal nicht nur weiß grun­die­ren, son­dern gleich in einer pas­sen­den Far­be (eben um wei­ße Stel­len zu vermeiden).

Der Sockel braucht natür­lich auch noch eine schö­ne Einfassung.

Die Figu­ren sind mit 10cm etwas zu klein (Die Krip­pe ist für 12cm aus­ge­legt), aber ich habe sie von mei­nen Eltern bekom­men und damit schon als Kind „gespielt“.

1766=1251-WP_20171226_10_15_56_Pro.jpg
1766=1252-WP_20171226_21_21_51_Pro.jpg
1766=1253-WP_20171226_21_21_58_Pro.jpg
Zitat
The­men­star­ter Ver­öf­fent­licht : 27. Dezem­ber 2017 21:47
(@de-nitzemer)

Lie­ber HUE166,

das ist doch schon mal eine schö­ne Krip­pe. Die typi­schen Eigen­schaf­ten einer ori­en­ta­li­schen Krip­pe hast Du gut getrof­fen. Ein Detail, wel­ches ich Dir für nächs­tes Jahr ans Herz legen wür­de ist „Pati­nie­ren“. Damit die Gebäu­de benutzt und von der Son­ne etwas aus­ge­bleicht aus­se­hen, tupft man mit ganz trock­nem Pin­sel etwas Disper­si­ons­fab­re (weiß) auf. 

Ein paar Hin­wei­se fin­dest Du hier: http://www.krippenverein.de/index.php/krippenbauschule/bauanleitungen/114-bauanleitung-fuer-eine-alpenlaendische-krippe-beizen-und-patinieren.html

Ant­wortZitat
Ver­öf­fent­licht : 1. Janu­ar 2018 18:12