Benachrichtigungen 
Alles löschen

3,5 v Birne betreiben

(@hilpi)

Hal­lo
wer kann mir hel­fen?
Ich habe eine 3,5v Bir­ne (in Mini-Later­ne ein­ge­baut) möch­te sie aber mit 4,5v (Bat­te­rie­fach) betrei­ben.
Laut Ver­käu­fer geht das ohne Pro­ble­me, Bir­ne hat aber nach mehr­ma­li­gen ein­schal­ten den Geist auf­ge­ge­ben.
Dan­ke

Zitat
The­men­star­ter Ver­öf­fent­licht : 24. Mai 2020 11:40
(@walter611)

Wür­de das Bat­te­rie­fach wech­seln, für 2 x 1,5 V Batterien.

Ant­wortZitat
Ver­öf­fent­licht : 25. Mai 2020 12:27
(@de-nitzemer)

Man kann eine 3,5v Bir­ne an 4,5v nicht so ohne wei­te­res betrei­ben. Sie dürf­te recht hell gewe­sen sein und dann durchgebrannt.

Eine geeig­ne­te Schal­tung kann man schon zusam­men­bau­en. Aller­dings wird es wesent­lich ein­fa­cher, ein 3V-Bat­te­rie­fach zu nut­zen. Dann wird die Bir­ne dunk­ler sein und man muss die Bat­te­rien frü­her wech­seln, aber durch­bren­nen wird sie nicht. 

Die Lam­pe darf nur 3,5 V aus­ge­setzt wer­den. Man kann als ein­fachs­te Lösung zwi­schen Bat­te­rie und Lam­pe einen Vor­wi­der­stand ein­set­zen, der das über­schüs­si­ge Volt abbaut. Wenn man die Leis­tung der Lam­pe in Watt kennt, kann man den not­wen­di­gen Vor­wi­der­stand berech­nen. Der mini­ma­le Vor-Wider­stand in Ohm ent­spricht 3,5 Volt / Leis­tung (Watt).

Ant­wortZitat
Ver­öf­fent­licht : 26. Mai 2020 14:15
(@hilpi)

Dan­ke allen für die guten Tips.
Habe mich für Bir­nen mit 4,5 V entschieden

Ant­wortZitat
The­men­star­ter Ver­öf­fent­licht : 26. Mai 2020 21:48
 Tom
(@tom77)

Erst alle um Rat fra­gen und dann.… War­um nicht gleich „Bir­nen“ 4,5 Volt? Leucht­di­oden wäre die bes­te Lösung-Ein etwas kurio­ser Bei­trag!
Tom

Ant­wortZitat
Ver­öf­fent­licht : 30. Mai 2020 12:37