krippenverein.de - Hier finden Sie alles ĂŒber Weihnachtskrippen

Die Fragen, die bei der LektĂŒre unserer Webseiten offen geblieben sind, können Sie hier los werden.
Aktuelle Zeit: 17.09.2019, 22:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 BeitrĂ€ge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kontaktkleber versus Tapetenkleister
BeitragVerfasst: 29.12.2018, 01:26 
Offline

Registriert: 29.12.2018, 01:10
BeitrÀge: 5
Hallo zusammen,

habe gerade begonnen, eine Palmengruppe zu bauen. Ich bin bisher so weit, dass ich einen Bogen dunkel-grĂŒnes Tonpapier auf einem Brett mit DrĂ€hten ĂŒberspannt habe, die spĂ€ter die (biegsamen) Mittelrippen der Palmwedel sein sollen. Das habe ich aus einem Krippenbuch. Jetzt mĂŒsste ich einen zweiten Bogen Tonpapier auf den ersten (und die DrĂ€hte) kleben und hier wir in meinem Buch auf Kontaktkleber verwiesen, da dieser elastisch bleibt und die Palmwedel spĂ€ter nicht brĂŒchig werden.

Ich möchte aber keinen Kleber mit Lösungsmitteln nehmen (meine Krippe soll quasi vollstÀndig biologisch abbaubar sein) und die Firma AURO hat die Produktion ihres Kontaktklebers aus Naturkautschuk und Casein leider eingestellt. Jetzt habe ich mich gefragt, ob Tapetenkleister aus Methylzellulose nicht die gleichen Eigenschaften in puncto der spÀteren ElastizitÀt aufweist? WÀre das eine Alternative?

Bevor ich jetzt meinen mĂŒhsam aufgespannten Bogen Tonpapier versaue, wollte ich daher mal in die Runde der erfahrenen Krippenbauer/innen fragen.

Vielen Dank!

Herzliche GrĂŒĂŸe

Nils


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 29.12.2018, 12:05 
Offline

Registriert: 26.03.2013, 16:33
BeitrÀge: 388
Wohnort: 49124 GeorgsmarienhĂŒtte
Hallo Nils,

Tapetenkleister mĂŒsste funktionieren - Holzleim wohl nicht - es gibt noch "Nahtkleber" bei den Malern der klebeintensiever ist.
Dann fÀllt mir noch Buchbinder-Leim ein - den gibt es vielleicht bei Bösner oder GerstÀcker?

_________________
Wilhelm LĂŒcking

Die Krippenwelt von Wilhelm LĂŒcking
Krippenfreunde OsnabrĂŒck und Emsland e. V.
Die Weihnachtskrippe von Wilhelm LĂŒcking

E-mail: wilhelm.luecking@outlook.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 29.12.2018, 16:50 
Offline

Registriert: 29.12.2018, 01:10
BeitrÀge: 5
Nochmals Danke Wilhelm!

Das mit dem Buchbinderleim klingt nach einer interessanten Lösung. Ich warte noch auf eine Antwort der Firma AURO, ob deren Korkparkett-Kleber aus Naturlatex eine Ă€quivalente Lösung wĂ€re. Den gĂ€be es dann auch schon in einer fĂŒr den exzessiven Klebehobbyisten vernĂŒnftigen GebindegrĂ¶ĂŸe von einem Liter.

Alternativ probiere ich auch noch mal Kleister an einem ReststĂŒck Tonpapier und berichte dann von meinen Erfahrungen. Da muss ich wohl nur eher aufpassen, dass ich nicht alles durchweiche und dann die Palme Wellen schlĂ€gt.

Herzliche GrĂŒĂŸe

Nils


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30.12.2018, 03:32 
Offline

Registriert: 26.03.2013, 16:33
BeitrÀge: 388
Wohnort: 49124 GeorgsmarienhĂŒtte
Ja, die Wellen entstehen z. B. auch bei Holzleim - wie ist SprĂŒhkleber denn zusammengesetzt?

_________________
Wilhelm LĂŒcking

Die Krippenwelt von Wilhelm LĂŒcking
Krippenfreunde OsnabrĂŒck und Emsland e. V.
Die Weihnachtskrippe von Wilhelm LĂŒcking

E-mail: wilhelm.luecking@outlook.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 BeitrĂ€ge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 GĂ€ste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht Àndern.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine DateianhÀnge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de