Benachrichtigungen 
Alles löschen

… meine erste Krippe wird bald fertig sein

Sei­te 2 / 2 
(@mctranner)

sor­ry
war etwas im stress,versuche es heu­te abend
gruß hans

Ant­wortZitat
Ver­öf­fent­licht : 16. Okto­ber 2013 13:31
(@mctranner)

hal­lo superrichie
anbei mal 3 bil­der aus der kuppelphase
das wirk­lich wich­ti­ge ist der grund­riss mit den gewöl­be­bö­gen-da muß man zeichnen
viel spaß

889=358-Kopie-von-Krippen-Kurs-2006-Herbert-10.jpg
889=359-Kopie-von-Krippen-Kurs-2006-Herbert-05.jpg
889=360-Kopie-von-Krippen-Kurs-2006-Herbert-02.jpg
Ant­wortZitat
Ver­öf­fent­licht : 17. Okto­ber 2013 19:52
(@mctranner)

und noch 3 baubilder
hans

890=361-Kopie-von-Krippen-Kurs-2006-Gert-05.jpg
890=362-Kopie-von-Krippen-Kurs-2006-Herbert-12.jpg
890=363-Kopie-von-Krippen-Kurs-2006-Herbert-25.jpg
Ant­wortZitat
Ver­öf­fent­licht : 17. Okto­ber 2013 19:57
(@schmar)

Aus was hast du die Stei­ne her­ge­stellt die zwi­schen den Wöl­bun­gen gemau­ert sind? Ist das Sty­ro­por oder Gips?
Und noch eine Fra­ge: Womit hast du die Zwi­schen­räu­me der Stei­ne aufgefüllt?

mfg Mar­cel

Ant­wortZitat
Ver­öf­fent­licht : 18. Okto­ber 2013 12:45
(@reinhard-ungersboeck)

Hal­lo,

Gebäu­de­kup­peln las­sen sich am bes­ten aus Sty­ro­dur- oder Sty­ro­por­bäll­chen aller Grö­ßen fer­ti­gen. Die Bäl­le hal­bie­ren, auf die pas­sen­de Grö­ße im Ver­hält­nus zum Gebäu­de ach­ten und fer­tig ist die Kuppel.

Wenn man mag kann man die Kup­pel an einer Stel­le mit einer Ras­pel ankrat­zen, ein Stein­la­gen­imi­tat ein­bau­en (aus gerit­zem Gips oder Kork), dann das Gan­ze ein­spach­teln. Das sieht dann aus wie abge­bro­che­ner Kup­pel­putz und ergibt einen zusätz­li­chen inters­san­ten Blickfang.

Oder man ver­putzt etwas grö­ber, kan­ti­ger und kann bei der anschlie­ßen­den Krip­pen­fas­sung, Ris­se, Brü­che usf. schön herausarbeiten.

Bei rich­tig gro­ßen Kup­peln geht das ganz gut mit Hasen­git­ter das man über einen Fuß­ball etc. biegt, dann das Git­ter innen und außen mit Ala­bas­ter­gips (Knauf oder ähn­li­chem) spach­teln und man hat eine halb­wegs form­schö­ne Großkuppel.

LG., Rein­hard

Ant­wortZitat
Ver­öf­fent­licht : 10. Dezem­ber 2013 11:27
Sei­te 2 / 2