Benachrichtigungen 
Alles löschen

Laternen-Krippe

Sei­te 2 / 2 
(@krippenfreund)

Hal­lo Wilhelm,

ich weiß jetzt nicht ganz so genau, was von mir erwar­tet wird; dann schreib ich ein­fach mal dar­auf los:

Later­ne:
Die Later­ne ist (wie ich bereits irgend­wann ein­mal geschrie­ben habe) zwar nach eige­nen Vor­stel­lun­gen und
Maßen, jedoch fremd­pro­du­ziert (anfangs aus­schließ­lich für mich; mitt­ler­wei­le ver­kauft mein Großhändler
nach mei­nem Ein­ver­ständ­nis auch an ande­re). Auf gut deutsch kau­fe ich die Din­ger zu und bei­ze Sie dann,
wie sie mir gera­de so gefallen.
Als Bei­ze neh­me ich Clou-Bei­ze. Stinkt zwar furcht­bar, ergibt aber mei­ner Mei­nung nach ein besseres
Resul­tat. Vor­teil, bei unsau­be­ren Kle­be­stel­len ver­blei­ben kei­ne häss­li­chen hel­len Stellen.
Die hin­te­re Glas­schei­be ersetz­te ich außer­dem gegen eine Sperr­holz-Holz­plat­te, da hier sowie­so die
Rück­wand des Ein­sat­zes ist. Außer­dem hat dies den Charme, dass man gleich eine Ersatz­schei­be hat, sollte
mal eine kaputt gehen.

Beleuch­tung:
Als Beleuch­tung ver­wen­de ich (inzwi­schen aus­nahms­los) eine 3‑er-LED-Leis­te mit Bat­te­rie-Box, die ich in
den Later­nen-Deckel einbaue.

Ein­satz:
Zumeist neh­me ich eine Plat­te Sty­ro­dur (Voll­ma­te­ri­al), und fan­ge an Stei­ne, Tor­bö­gen, etc. hin­ein zu
schnitzen.
Hab’s auch schon mal mit Rit­zen ver­sucht, aber bei dem von mir ver­wen­de­ten Mate­ri­al geht das lei­der mit
einem Blei­stift nicht so gut; und das Mate­ri­al in das man rit­zen könn­te ist mir für mei­nen Geschmack zu
weich. Ver­putzt wird mit dem was gera­de ver­füg­bar ist, zumeist aber Spach­tel­mas­se aus der Tube (schlag‘
jedes­mal zu, wenn’s die beim Lidl zum Kau­fen gibt) ver­mischt mit Säge­spä­nen und Leim.
Kle­ben tu ich übri­gens mitt­ler­wei­le wie­der über­wie­gend mit Heiß­kle­ber. Auch Sty­ro­dur lässt sich mit einer
ent­spre­chen­den Klebe­pis­to­le wun­der­bar verarbeiten.
Wenn ich noch Zeit und Muße habe, mach ich auch noch einen Nega­tiv-Abguss mit Silikon-Kautschuk.
Folg­lich sind die dann fol­gen­den Abgüs­se aus Poly­mer-Gips (evtl. mit Glas­per­len zur Gewichtsreduktion),
wie z.B. die bei­den Mau­ern mit Tür bzw. Fenster.
Gefasst wird bei mir mit Pul­ver­far­ben. Und zum Schluss kommt noch ein fei­ner Auf­trag an weißer
Pul­ver­far­be drauf (befreun­de­te Krip­pen­bau­er ver­wen­den hier­für auch Baby-Puder)

Figu­ren:
Bei den Figu­ren ver­baue ich über­wie­gend Poly­re­sin-Figu­ren, da man das in den Later­nen meist ohnehin
nicht mehr erken­nen kann, aus wel­chem Mate­ri­al Maria und Josef sind.
Bezüg­lich der Grö­ße bevor­zu­ge ich 13 cm und größer.
So ist z.B. der hei­mat­li­che Block ca. 17 cm und die sit­zen­de Grup­pe ca. 15 cm hoch.
Die ande­ren Figu­ren sind meist so ca. 14 cm.

Ich habe bei mei­nen Later­nen-Krip­pen in den ver­gan­ge­nen Jah­ren mich mehr und mehr zur Leit-Maxime
hin ent­wi­ckelt „weni­ger ist mehr“! 

Vie­le Grü­ße Christian

Ant­wortZitat
The­men­star­ter Ver­öf­fent­licht : 18. Dezem­ber 2017 19:15
(@krippenfreund)

… hier noch ein Bild von der LED-Beleuchtung.

1762=1247-IMG_20171218_2147512.jpg
Ant­wortZitat
The­men­star­ter Ver­öf­fent­licht : 19. Dezem­ber 2017 14:29
(@aelbler)

Hal­lo lie­ber Krippenfreund,

ich fin­de Dei­ne Later­nen echt schön, hab auch schon wel­che gemacht. Hab lei­der kei­ne Figu­ren in der Laterne.

Vie­le Grü­ße Regina

1777=1264-20171025_173815.jpg
1777=1263-20171025_173808.jpg
Ant­wortZitat
Ver­öf­fent­licht : 15. Janu­ar 2018 15:48
Sei­te 2 / 2