Benachrichtigungen 
Alles löschen

Schneespray und Schneepulver

(@philemon)

Hal­lo!

Ich möch­te die­ses Weih­nach­ten nach lan­ger Zeit mal wie­der eine Schnee­krip­pe auf­stel­len. Es han­delt sich um eine rela­tiv gro­ße Land­schaft­skrip­pe im Krip­pen­kas­ten. Die Land­schaft ist kein fer­ti­ges Diora­ma (aus Sty­ro­dur, Gips o.Ä.), son­dern wird mit Natur­ma­te­ria­li­en (und wei­ßen Tüchern) neu gebaut. Mein Plan ist, den Groß­teil der Flä­che mit Schnee­pul­ver zu bede­cken, Bäu­me (z.B. Buchen­küm­mer­lin­ge als Laub­bäu­me), Sträu­cher, Grä­ser usw. wür­den mit Schnee­spray beschneit.

Die Sprays, die ich frü­her benutzt habe, gibt es nicht mehr. Zu dem, was es so am Markt gibt, kur­sie­ren teil­wei­se recht nega­ti­ve Kun­den­kom­men­ta­re: Dose sprüht nicht, Sprüh­schnee zer­läuft wie Was­ser, usw. Ein­zi­ger Arti­kel, der recht gute Bewer­tun­gen erhält, ist die­ser hier, aller­dings auch zu einem recht hap­pi­gen Preis: https://www.busch-model.info/000007001.3?c=14910

Preis­lich wesent­lich annehm­ba­rer wäre die­ses Spray, das von einem Fach­händ­ler für Win­ter­de­ko­ra­tio­nen ange­bo­ten wird und von daher hof­fent­lich etwas taugt: https://www.wintereffects.com/86/kunstschnee-schnee-spray

Mich wür­den nun eure Erfah­run­gen mit Schnee­sprays inter­es­sie­ren. So könn­te ich auf­wen­di­ge Tests vermeiden.

Zum ande­ren wür­de ich mich über einen Erfah­rungs­aus­tausch zur Her­stel­lung von Schnee­pul­ver freu­en. Ich habe frü­her eine Mischung aus Spei­se­stär­ke (800g) mit Rasier­schaum (300ml) ver­wen­det. Ich bin jedoch am Über­le­gen, mit Puder­zu­cker oder auch ein­fach Mehl zu arbei­ten, weil das bil­li­ger käme. Oder aber auch mit Wasch­pul­ver, um kei­ne Lebens­mit­tel in der Krip­pe zu ver­streu­en. Das eine oder ande­re Pul­ver gibt es offen­sicht­lich ohne die­se blau­en Körn­chen. (Selbst wasche ich mit Flüs­sig­wasch­mit­tel und habe kei­ne Ahnung, was da brauch­bar wäre.) Die Per­ver­si­on unse­rer Zeit ist jedoch, dass ein Kilo Mehl wesent­lich weni­ger kos­tet als die glei­che Men­ge Waschpulver.

Schon mal vie­len Dank für jeg­li­che Rückmeldungen.

Phi­le­mon

Zitat
The­men­star­ter Ver­öf­fent­licht : 7. Dezem­ber 2018 22:32
(@de-nitzemer)

Hal­lo Philemon,

ich habe lei­der noch kein Schnee­spray sel­ber gekauft, daher weiß ich kei­ne Details zu den ein­zel­nen Angeboten. 

Mei­ne Schnee­krip­pe habe ich mit „DEGALAN“ von der Fir­ma Evo­nik http://www.degalan.com/product/degalan/en/about/ beschneit. Dies gibt tro­cken einen sehr schö­nen Pul­ver­schnee, mit Leim­was­ser kon­ver­tiert es zu Schnee­matsch 😮 . Ande­re haben ein­fach „Uni­flott“ benutzt. Unse­re Erfah­run­gen kann man in http://www.krippenverein.de/forum/viewtopic.php?f=4&t=538 nachlesen.

Ant­wortZitat
Ver­öf­fent­licht : 8. Dezem­ber 2018 08:54
(@wilhelm-luecking)

Hal­lo Philemon,

selbst habe ich kei­ner­lei Erfah­run­gen zum The­ma – des­halb habe ich fol­gen­de Umfra­ge gestartet:

Ant­wortZitat
Ver­öf­fent­licht : 8. Dezem­ber 2018 10:50
(@wilhelm-luecking)

Schon eine ers­te Antwort:

Ant­wortZitat
Ver­öf­fent­licht : 8. Dezem­ber 2018 11:53
(@wilhelm-luecking)

Rudolf Wold­rich hat noch ein Video übermittelt:

https://www.youtube.com/watch?v=AZbjrYcNpPs&fbclid=IwAR2yd2IU7-K8h_UJ11r5lxlkSy53NFH3-qZWiF8hk3QacBAmiRhuOJM0TBQ

Ant­wortZitat
Ver­öf­fent­licht : 8. Dezem­ber 2018 12:01
(@wilhelm-luecking)

Eine wei­te­re Antwort:

Ant­wortZitat
Ver­öf­fent­licht : 8. Dezem­ber 2018 12:21
(@wilhelm-luecking)

Wolf­gang Igel­mund rät:

Ant­wortZitat
Ver­öf­fent­licht : 8. Dezem­ber 2018 13:24
(@philemon)

meis­tens neh­me ich Soda bicar­bo­na und Hair conditionär…
Vie­len Dank für den Tipp.
Inter­es­san­te Metho­de, von der ich mir auch gro­ße Farb­sta­bi­li­tät erhof­fe.. An Natron hat­te ich noch nicht gedacht. Hin­sicht­lich der Kur­s­pü­lung wer­de ich mal expe­ri­men­tie­ren, ob es auch eine (ver­dünn­te) Kör­per­lo­tion tut. Das käme bil­li­ger. Even­tu­ell kann man mit der Mischung im tro­cke­nen Zustand auch mit Kle­ber bestrichene/besprühte Bäu­me, Sträu­cher u.Ä. bestreu­en und damit den Ver­brauch von Schnee­spray zumin­dest reduzieren.

Ant­wortZitat
The­men­star­ter Ver­öf­fent­licht : 9. Dezem­ber 2018 09:17
(@wilhelm-luecking)

Eine wei­te­re Antwort:

Ant­wortZitat
Ver­öf­fent­licht : 10. Dezem­ber 2018 10:14
(@wilhelm-luecking)

In der Krip­pen­bau­schu­le in Klüs­se­rath kön­nen natür­lich auch Schnee­krip­pen gebaut werden!!

Ant­wortZitat
Ver­öf­fent­licht : 10. Dezem­ber 2018 10:16
(@philemon)

Die Krip­pe ist nun wie­der abge­baut und ich möch­te noch mei­nen Erfah­rungs­be­richt nachreichen.

Zum Schnee­spray:
Ich habe ein­fach­heits­hal­ber die zwei Sprays im Sor­ti­ment des ört­li­chen Bau­markts aus­pro­biert: eines hat über­haupt nicht funk­tio­niert, das ande­re schon, näm­lich das Schnee­spray von Rif­fel­ma­cher & Wein­ber­ger. Das war zudem noch bil­li­ger. Letzt­lich habe ich alle Vege­ta­ti­on damit besprüht, der Ver­brauch hielt sich in ver­tret­ba­ren Gren­zen. Die besprüh­ten Sachen hebe ich auf und muss beim nächs­ten Mal nur noch auffrischen.

Zum Schnee­pul­ver:
Die Mischung aus Natron und ver­dünn­ter Kör­per­lo­tion hat wun­der­bar funk­tio­niert. Je nach Feuch­te­grad ergibt sich Papp­schnee zum For­men oder (nach etwas Trock­nen) Pul­ver­schnee zum Streu­en. Mit etwas Glit­zer­pul­ver oben drü­ber hat das sehr schön und echt aus­ge­se­hen. Der Schnee ist im Lau­fe der Wochen getrock­net, jedoch ohne Sprün­ge, Farb­ver­än­de­rung oder ande­re uner­wünsch­te Effek­te. Den größ­ten Teil davon habe ich beim Abbau­en ein­ge­sam­melt und kann ihn wiederverwenden.

Ant­wortZitat
The­men­star­ter Ver­öf­fent­licht : 4. Febru­ar 2019 01:16