Einschränkungen für Krippenfreunde durch Corona

Auch wir Krip­pen­freun­de sind von Ein­schrän­kun­gen wäh­rend der Coro­na-Epi­de­mie betrof­fen und möch­ten hier­mit einen Über­blick über die Ein­schrän­kun­gen geben. Wir sind uns unse­rer Ver­ant­wor­tung gegen­über unse­ren Gäs­ten und Mit­glie­dern bewusst, da ein bedeu­ten­der Anteil zu der Coro­na-Risi­ko­grup­pe gezählt wer­den muss. Daher wer­den wir das jeweils gel­ten­de Kon­takt­ver­bot stren­ger als üblich handhaben.

CoronavirusZum Einen sind seit März 2020 ALLE unse­re Ver­eins­ak­ti­vi­tä­ten gestoppt. Das betrifft sowohl unse­re Kur­se, als auch Vor­stands­sit­zun­gen. Unse­re im Mai geplan­te Mit­glie­der­ver­samm­lung fin­det bis auf Wei­te­res nicht statt, unser Wan­der­tag ist abge­sagt. In die­sem Zusam­men­hang ist die Aus­tra­gung des 10jährigen Jubi­lä­ums des Krip­pen­mu­se­ums sowie unse­re dies­jäh­ri­ge Krip­pen­aus­stel­lung zum Ende des Jah­res nicht gesi­chert. Wir wer­den dar­über zu gege­be­ner Zeit, u.a. an die­ser Stel­le informieren.

Unser Krip­pen­mu­se­um hat­ten wir wäh­rend der Locke­run­gen des Kon­takt­ver­bots das Muse­um ab 1. Juli 2020 wie­der geöff­net, jedoch nur nach vor­he­ri­ger Anmel­dung (Tel. (06507) 93 92 04 oder  info@krippenmuseum.info. Durch die wie­der ver­schärf­ten Ein­schrän­kun­gen kön­nen wir Besu­che momen­tan lei­der nicht anbie­ten. wir mel­den an die­ser Stel­le, wenn der Besuch wie­der mög­lich ist. Dann gel­ten auch ent­spre­chen­de Vor­keh­run­gen im Krip­pen­mu­se­um (Spuck­schutz, Ein­bahn­stra­ßen­re­ge­lung, Begren­zung der Besu­cher­zah­len, Ein­tritt nur mit Mund-Nasen-Schutz, Min­dest­ab­stand, etc.).

Wir hof­fen, dass wir uns im Jahr 2021 unter ande­ren Coro­na-Vor­zei­chen wie­der als Krip­pen­freun­de tref­fen können.

Schreibe einen Kommentar