krippenverein.de - Hier finden Sie alles ├╝ber Weihnachtskrippen

Die Fragen, die bei der Lekt├╝re unserer Webseiten offen geblieben sind, k├Ânnen Sie hier los werden.
Aktuelle Zeit: 19.09.2019, 18:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 35 Beitr├Ąge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  N├Ąchste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Backhaus als erstes Projekt
BeitragVerfasst: 27.11.2018, 17:01 
Offline

Registriert: 26.03.2013, 16:33
Beitr├Ąge: 388
Wohnort: 49124 Georgsmarienh├╝tte
Es gibt auf Facebook zwei sehr aktive Krippenbau-Gruppen

Weihnachtskrippen selber bauen

krippenbau

- dort wurde ein Backofen mit Hilfe des oberen Teil einer Plastik-Getr├Ąnkeflasche herausgearbeitet.

Ich k├Ânnte Fotos davon hier hochladen.

Vielen Dank f├╝r die Werkzeug_INFOS!

_________________
Wilhelm L├╝cking

Die Krippenwelt von Wilhelm L├╝cking
Krippenfreunde Osnabr├╝ck und Emsland e. V.
Die Weihnachtskrippe von Wilhelm L├╝cking

E-mail: wilhelm.luecking@outlook.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Backhaus als erstes Projekt
BeitragVerfasst: 27.11.2018, 21:57 
Offline

Registriert: 06.11.2018, 17:11
Beitr├Ąge: 19
Wenn es dir keine Umst├Ąnde macht gerne, es gen├╝gt aber auch einfach der link dort hin.
Danke

_________________
Drei mal abges├Ągt und immer noch zu kurz.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Backhaus als erstes Projekt
BeitragVerfasst: 28.11.2018, 02:16 
Offline

Registriert: 26.03.2013, 16:33
Beitr├Ąge: 388
Wohnort: 49124 Georgsmarienh├╝tte
Hier der Link:

Florian Gockels Backofen


Dateianh├Ąnge:
02.11.0004_Florian_Gockels_Backofen.jpg
02.11.0004_Florian_Gockels_Backofen.jpg [ 165.58 KiB | 2908-mal betrachtet ]

_________________
Wilhelm L├╝cking

Die Krippenwelt von Wilhelm L├╝cking
Krippenfreunde Osnabr├╝ck und Emsland e. V.
Die Weihnachtskrippe von Wilhelm L├╝cking

E-mail: wilhelm.luecking@outlook.de
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Backhaus als erstes Projekt
BeitragVerfasst: 28.11.2018, 15:25 
Offline

Registriert: 06.11.2018, 17:11
Beitr├Ąge: 19
Das ist ja genial, einfach mit kleinen St├╝cken von Gipsbinden das Material bekleben. Einfach super!

_________________
Drei mal abges├Ągt und immer noch zu kurz.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Backhaus als erstes Projekt
BeitragVerfasst: 28.11.2018, 19:18 
Offline

Registriert: 26.03.2013, 16:33
Beitr├Ąge: 388
Wohnort: 49124 Georgsmarienh├╝tte
Hallo Matthias,

Deine Krippenbau-Aktivit├Ąten w├╝rde ich gerne in einer Foto-Dokumentation zusammenfassen.

Das scheint wir sehr interessant f├╝r weitere Krippenbauer.

Deshalb meine Bitte: Mache viele Fotos von Deinen Aktivit├Ąten!!!

_________________
Wilhelm L├╝cking

Die Krippenwelt von Wilhelm L├╝cking
Krippenfreunde Osnabr├╝ck und Emsland e. V.
Die Weihnachtskrippe von Wilhelm L├╝cking

E-mail: wilhelm.luecking@outlook.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Backhaus als erstes Projekt
BeitragVerfasst: 28.11.2018, 19:36 
Offline

Registriert: 06.11.2018, 17:11
Beitr├Ąge: 19
K├Ânnen wir gerne machen, vermutlich geht es aber erst am Wochenende weiter.

_________________
Drei mal abges├Ągt und immer noch zu kurz.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Backhaus als erstes Projekt
BeitragVerfasst: 28.11.2018, 21:25 
Offline
Administrator

Registriert: 18.01.2003, 19:37
Beitr├Ąge: 69
Wohnort: Kl├╝sserath
Gerne auch als Artikel auf dieser Seite, wenn Ihr m├Âgt. Bitte kurze PN an mich. Wir freuen uns immer ├╝ber Artikel...

Viele Gr├╝├če

Mathias

_________________
==-- Webmaster krippenverein.de --==
Das Weihnachtskrippenportal der Kl├╝sserather Krippenfreunde e.V.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Backhaus als erstes Projekt
BeitragVerfasst: 28.11.2018, 22:58 
Offline

Registriert: 06.11.2018, 17:11
Beitr├Ąge: 19
Das ist mir fast schon peinlich... so toll ist das bisher auch noch nicht was ich hier abliefere und ob ich bis Weihnachten fertig werde steht leider auch noch in den Sternen. Aber ich schau was machbar ist

_________________
Drei mal abges├Ągt und immer noch zu kurz.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Backhaus als erstes Projekt
BeitragVerfasst: 02.12.2018, 10:12 
Offline

Registriert: 26.03.2013, 16:33
Beitr├Ąge: 388
Wohnort: 49124 Georgsmarienh├╝tte
Hallo Matthias,

herzliche Gr├╝sse zum 1. Advend!

Das Krippenbauen passt so sch├Ân in diese Zeit, die ja der Ruhe und der Besinnung auf das Fest gewidmet sein soll.
Deshalb baue bitte in diesem Sinne weiter und lass Dich von uns nicht unter "Stress" setzen.

_________________
Wilhelm L├╝cking

Die Krippenwelt von Wilhelm L├╝cking
Krippenfreunde Osnabr├╝ck und Emsland e. V.
Die Weihnachtskrippe von Wilhelm L├╝cking

E-mail: wilhelm.luecking@outlook.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Backhaus als erstes Projekt
BeitragVerfasst: 02.12.2018, 18:43 
Offline

Registriert: 06.11.2018, 17:11
Beitr├Ąge: 19
Euch allen ebenfalls einen sch├Ânen ersten Advent.

Stressen lasse ich mich nicht. Ich hab ein paar Bilder heute vom konstruieren der Dachsparren gemacht. Ich werd das aufarbeiten und dann hochladen und kommentieren, denke aber heute schaffe ich es nicht mehr

_________________
Drei mal abges├Ągt und immer noch zu kurz.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Backhaus als erstes Projekt
BeitragVerfasst: 02.12.2018, 21:18 
Offline

Registriert: 06.11.2018, 17:11
Beitr├Ąge: 19
So hab es doch noch geschafft, jetzt auch mit Text, wenn ich mir die M├╝he schon mache dann stell ich es auch auf meiner Homepage online (Drum auch die lange Einleitung):

Beginnen m├Âchte ich mit den Werkzeugen die ich hierzu verwende.
Bild

Viel mehr als eine Japans├Ąge, einen Schleifklotz von Permagrit und ein paar Feilen ben├Âtigt man nicht. Lediglich f├╝r ein paar Arbeitsschritte kommt ein kleiner Tellerschleifer von Proxxon zum Einsatz.
Bild

Zus├Ątzlich braucht man nat├╝rlich noch ein Lineal, Geodreieck oder etwas Vergleichbares und einen Bleistift.
Den Bau begonnen habe ich mit ein paar Vor├╝berlegungen und Skizzen auf Papier. Hilfreich ist es immer eine Vorlage im Kopf zu haben. Google ist hier wie so oft ein guter Freund. Dann ben├Âtigt man noch ein Krippenmeter, eine Umrechnungsvorlage um den groben Ma├čstab zu den Krippenfiguren herstellen zu k├Ânnen.
Anschlie├čend ging es dann ans Baumaterial einkaufen. Ich habe mich dazu entschieden das Haus in einer Holzkonstruktion zu erstellen. Hier bieten sich Fichtenleisten an. Stabil und trotzdem noch einigerma├čen leicht zu bearbeiten. Nachteil: Die Leisten sind nat├╝rlich sehr perfekt. Also muss eine Abhilfe her. Ich gehe folgenderma├čen vor:
Zuerst wird die Leiste auf die ben├Âtigte L├Ąnge zugeschnitten. Anschlie├čend dann mit einem feineren Schmirgelpapier, oder bei mir mit der feinen Seite vom Permagrit Schleifklotz, die Ecken angeschr├Ągt. Zuletzt nimmt man ein grobes Schleifmittel und f├Ąhrt einige male mit starkem druck der Maser entlang. Dadurch bilden sich feine furchen. Ich habe versucht das hier bildlich fest zu halten, man sieht es aber fast nicht:
Bild

Das nur mal zur Vorarbeit. Jetzt geht es mit der Arbeit am Dachstuhl weiter.
Zuerst wird die vorbereitete Leiste mit den Kerben versehen, damit die Leiste sp├Ąter beim Verleimen sauber aufliegt und die Klebestelle einigerma├čen gro├č ist. Man geht hier grob vor wie bei einem echten Dachstuhl in dem man den gew├╝nschten Abstand von der Kerbe bis zum Leistenende misst und markiert. Anschlie├čend feile ich mit der feinen rechtwinkligen Feile einen Keil hinein. Das sieht dann so aus:
Bild

Im Anschluss legt an die leiste an der gew├╝nschten Stelle auf und markiert sich die Stelle f├╝r die obere Auflagestelle und wiederholt den Vorgang. Hat man nun so ein Leistenpaar zusammen beginnt der aufw├Ąndigste Teil, das Anpassen der beiden Leisten zueinander.
Zuerst platziert man beide Leisten voreinander und zieht mit Bleistift und Lineal mittig einen Senkrechten Stich.
Bild

Jetzt nehme ich den Tellerschleifer und arbeite mich gleichm├Ą├čig an beiden Leisten an die Markierung heran:
Bild

Immer wieder kontrollieren und wenn es passt sieht es so aus:
Bild

Jetzt noch Leim drauf und trocknen lassen:
Bild

_________________
Drei mal abges├Ągt und immer noch zu kurz.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Backhaus als erstes Projekt
BeitragVerfasst: 11.12.2018, 14:31 
Offline

Registriert: 06.11.2018, 17:11
Beitr├Ąge: 19
Weiter geht es mit dem Backhaus. Einige der Arbeiten aus dem ersten Teil wiederholen sich jetzt nat├╝rlich sehr oft. Zum einen die Vorbehandlung s├Ąmtlicher Holzteile, also Ecken abschleifen und die Fl├Ąchen mit dem groben Schleifmittel so bearbeiten das man hinterher die Furchen leicht sieht. Die n├Ąchsten Arbeitsschritte sind jetzt das Dach weiter zu bauen. Das geschieht weitestgehend wie schon beschrieben. Lediglich in der Mitte des Dachs wird jetzt noch eine zus├Ątzliche St├╝tze eingebaut. Auch das unterscheidet sich nicht gro├č von den anderen Arbeiten: Holz grob abl├Ąngen, vorbearbeiten und dann sauber einpassen.

Bild

Bild

Wenn die Dachsparen dann soweit drauf sind kann mit der Verzierung des vorderen Teils des Dachstuhls begonnen werden. Wie ja eingangs schon mal erw├Ąhnt soll eine Fachwerkoptik entstehen. Schwierig sind die Arbeiten nicht, man muss nur einfach immer sch├Ân langsam vorgehen. Nicht das man am Ende getreu dem Motto: ÔÇ×Drei mal abges├Ągt und immer noch zu kurzÔÇť arbeitet. Viel dazu schreiben will ich erst mal nicht und mal nur zwei Bilder f├╝r sich sprechen lassen.

Bild

Bild

Lediglich auf eines sollte man achten. Alle Verklebungen hier sind nat├╝rlich sp├Ąter sichtbar. Also sollte man darauf achten, dass man s├Ąmtlichen Leim der aus den Klebestellen austritt gleich vorsichtig entfernt. Hierzu eignet sich zum Beispiel ein Zahnstocher. Sollte man sp├Ąter das Holz beizen wollen muss man etwas penibler sein sonst kann die Beize nicht einziehen und es bleiben helle Stellen.

_________________
Drei mal abges├Ągt und immer noch zu kurz.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Backhaus als erstes Projekt
BeitragVerfasst: 11.12.2018, 17:39 
Offline

Registriert: 12.01.2013, 08:01
Beitr├Ąge: 150
das Problem mit dem Holzleim und der Beize kenne ich auch. Ich mache es immer so, dass ich zuerst beize, die H├Âlzer kurz trocknen lasse und dann erst klebe. Das macht zwar ein wenig mehr Arbeit, aber nicht wirklich viel.

mfg Marcel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Backhaus als erstes Projekt
BeitragVerfasst: 11.12.2018, 19:15 
Offline

Registriert: 06.11.2018, 17:11
Beitr├Ąge: 19
Hat schon mal jemand ein solches Dach mit Richtigen Dachziegeln eingedeckt? Wie kann man die Tonziegel sicher mit dem Holz verkleben? Ich hab ein Probest├╝ck mit Leim verklebt aber hab es wieder l├Âsen k├Ânnen nachdem der Leim trocken war. Vielleicht Decke ich doch lieber mit Schindeln ein, sieht auch nicht ganz so ├╝bertrieben aus.

_________________
Drei mal abges├Ągt und immer noch zu kurz.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Backhaus als erstes Projekt
BeitragVerfasst: 12.12.2018, 10:44 
Offline

Registriert: 26.03.2013, 16:33
Beitr├Ąge: 388
Wohnort: 49124 Georgsmarienh├╝tte
Hallo Matthias,

einen erstklassigen Fotobericht hast Du zusammengestellt - vielen Dank!!!
Er wurde in der kurzen Zeit schon von 662 Krippenfreunden angeschaut - rekordverd├Ąchtig!

Zu den Dachziegeln gibt es verschiedene L├Âsungen. Hier rustikale Holzschindeln:

Schindeln einfach herstellen

Verklebt werden diese mit der Hei├čklebepistole.

Welche Pfannenform stellts Du Dir vor?

_________________
Wilhelm L├╝cking

Die Krippenwelt von Wilhelm L├╝cking
Krippenfreunde Osnabr├╝ck und Emsland e. V.
Die Weihnachtskrippe von Wilhelm L├╝cking

E-mail: wilhelm.luecking@outlook.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr├Ąge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 35 Beitr├Ąge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  N├Ąchste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 G├Ąste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beitr├Ąge in diesem Forum nicht ├Ąndern.
Du darfst deine Beitr├Ąge in diesem Forum nicht l├Âschen.
Du darfst keine Dateianh├Ąnge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche ├ťbersetzung durch phpBB.de