krippenverein.de - Hier finden Sie alles über Weihnachtskrippen
http://www.krippenverein.de/forum/

Krippenbeleuchtung
http://www.krippenverein.de/forum/viewtopic.php?f=3&t=441
Seite 1 von 1

Autor:  FranzXaver [ 18.11.2015, 17:15 ]
Betreff des Beitrags:  Krippenbeleuchtung

Hallo liebe Krippenfreunde.
Möchte eine Krippenbeleuchtung (Batteriebox 3Volt mit LED-Streifen) "3 LED" in meine Krippe einbauen. Über EBAY (Krippe24)
Hat jemand Erfahrung mit dieser Beleuchtung?
Bitte schnell Antworten ,die Krippe soll noch vor Weihnachten fertig werden. (Geschenk)
LG Franz

Autor:  Schmar [ 19.11.2015, 11:57 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Krippenbeleuchtung

vielleicht kannst du mal den link von deiner Beleuchtung hier einsetzen, dann kann man sich mehr darunter vorstellen. So, ohne gesehen zu haben was du genau meinst, ist es schwierig eine Antwort zu geben.

mfg Marcel

Autor:  Oelpi [ 19.11.2015, 19:43 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Krippenbeleuchtung

Hallo

Zu der Beleuchtung kann ich nichts sagen, aber ich würde zum Steckertrafo raten, damit erspart man sich den teuren Batteriewechsel.

MFG Oelpi

Autor:  FranzXaver [ 20.11.2015, 09:41 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Krippenbeleuchtung

Hallo Marcel
Hier ein Foto der Batteriebox.
LG Franz

Autor:  FranzXaver [ 20.11.2015, 09:44 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Krippenbeleuchtung

Foto

Dateianhänge:
11Batteriebox.jpg
11Batteriebox.jpg [ 4.56 KiB | 32625-mal betrachtet ]

Autor:  Wilhelm Lücking [ 30.11.2015, 19:18 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Krippenbeleuchtung

Hallo Franz Xaver,

im vergangenem Jahr hatte ich eine Fensterdekoration mit einer ähnlichen Bestückung. Die ist ca. 3 Wochen nonstop gelaufen.

Also: Diese Saison werden die Batterien wohl halten. Auf Dauer rate ich aber auch zum Netzteil.

Viele Grüsse aus dem Teutoburger Wald!

Autor:  FranzXaver [ 04.12.2015, 14:15 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Wo werden heute mechanische Krippen gebaut?

Hallo Wilhelm.
Danke für deine Antwort.Habe die LED bereits verdeckt (von unten die Figuren angestrahlt) eingebaut.Sieht Super aus, ist auch nicht zu grell. Wegen "Trafo" leider keine Steckdose in der nähe.
LG Franz Xaver

Autor:  Bine [ 20.06.2016, 12:24 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Krippenbeleuchtung

Hallo da bin ich mal wieder. Ich habe mir die gleiche Beleuchtung für den Stall gekauft (allerdings mit Trafo).
Jetzt habe ich das Problem, dass mir diese Beleuchtung zwar von der Farbe her gefällt weil es ein warmes Licht
ist, aber es ist mir zu hell. Kann ich die drei Lichtquellen evtl. mit Dispersion etwas abschwächen? Wer hat das
evtl. schon einmal gemacht und mit welcher Farbe könnte ich der Festbeleuchtung zu Leibe rücken?
Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar.
LG Bine

Autor:  Wilhelm Lücking [ 23.06.2016, 13:09 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Krippenbeleuchtung

Hallo Bine,

LED-Lampen werden je nach Qualität und Verarbeitung unterschiedlich gekühlt bzw. benötigen Kühlung.

Ein Auftrag von Dispersitions-Farbe ist da keine Lösung.

Zunächst sollte einmal erfühlt werden, wie heiß die Lämpchen tatsächlich werden. Dann die Leuchtkraft mit nicht brennbaren
Materialien wie Glas, Metall eindämmen oder eine indirekte Strahlung herstellen ohne die Kühlung zu beeinträchtigen.

Vorsicht!!! Es besteht bei unsachgemäßem Einbau Brandgefahr - die Hitzeentwicklung einer LED kann sich im Verlauf des Gebrauchs verstärken!!!

Für die alten Glühlampen gibt es spezielle Lampenfarben, die auf dem Lampenglas aufgetragen werden können.

Für uns Krippenbauer kann ich die Produkte der Fa. Kahlert - Licht empfehlen, die von vielen Anbietern im Internet zu erwerben sind.

Mit Vielen Grüßen!

Autor:  tom77 [ 13.05.2018, 22:21 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Krippenbeleuchtung

Ich würde in so einem Falle einfach ein zusätzlichen Widerstand
von 1KOhm-5KOhm 1/4 Watt (ausprobieren)in die Zuleitung (egal welche +oder -)bringen.
Diese Leds werden dunkel und halten dann im Betriebszeitraum noch länger :wink:
Tom

Autor:  de Nitzemer [ 08.07.2018, 11:53 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Krippenbeleuchtung

Da hat Tom77 absolut recht. Ein Vorwiderstand ist auf jeden Fall besser als Farbe über die LED zu streichen. Insbesondere, da Bine die Farbe der LED ja gefällt.

Ich baue ein LED immer mit Vorwiderstand und einem TRIMMER ein. Die Größe des Vorwiderstandes muss man entsprechend der LED (verschieden Farben = verschiedener Spannungsbedarf und verschiedene maximale Stromstärke) und der Stromquelles (z.B. 9V - Blockbatterie oder 12V - Trafo) wählen. Er verhindert, dass man die LED überlastet, sie zu heiß wird und ausfällt. Der Trimmer (manchmal auch Potentiometer genannt), ist ein verstellbarer Widerstand. Ihn löte ich an geeigneter Stelle (wo man gut drankommt und ihn trotzdem nicht sieht) zwischen LED und Stromquelle. Man kann dann mit einem kleinen Schraubenzieher den Trimmer drehen und so die Leuchtstärke der LED einstellen.

Ich verwende bei 12V und weißen LED immer einen 10MOhm-Trimmer, dann kann man "richtig dunkel" machen. Zu große Trimmer sind schwer einzustellen, zu kleine haben kaum Wirkung, denn LEDs reagieren nicht linear auf die Stromstärke und damit nicht linear auf die Stellung des Trimmers.

Autor:  tom77 [ 25.09.2018, 10:57 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Krippenbeleuchtung

Eine lichtstarke billige Version.
Die Rolle 5 m für ein paar Euro zu bekommen.Zur Erklärung die Bilder.
Schneiden und einfach an die kleinen Lötflächen zwei Drähtchen anlöten.
Lötstellen vorsichtig sauber machen mit kleinen Lötkolben löten (max 30 Watt)
Spannung 9-12 volt anlegen.Bei Verpolung leuchtet es nicht.
Wem es noch zu hell ist kann noch einen Widerstand hinzufügen

Dateianhänge:
Bildu 147.JPG
Bildu 147.JPG [ 25.68 KiB | 21834-mal betrachtet ]
farbe2.JPG
farbe2.JPG [ 23.79 KiB | 21834-mal betrachtet ]
farbe1.jpg
farbe1.jpg [ 34.11 KiB | 21834-mal betrachtet ]

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/