krippenverein.de - Hier finden Sie alles ĂŒber Weihnachtskrippen

Die Fragen, die bei der LektĂŒre unserer Webseiten offen geblieben sind, können Sie hier los werden.
Aktuelle Zeit: 14.07.2020, 23:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 BeitrĂ€ge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: 3,5 v Birne betreiben
BeitragVerfasst: 24.05.2020, 09:40 
Offline

Registriert: 24.05.2020, 08:36
BeitrÀge: 2
Hallo
wer kann mir helfen?
Ich habe eine 3,5v Birne (in Mini-Laterne eingebaut) möchte sie aber mit 4,5v (Batteriefach) betreiben.
Laut VerkÀufer geht das ohne Probleme, Birne hat aber nach mehrmaligen einschalten den Geist aufgegeben.
Danke


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 3,5 v Birne betreiben
BeitragVerfasst: 25.05.2020, 10:27 
Offline

Registriert: 05.12.2012, 20:50
BeitrÀge: 7
Wohnort: Herborn
WĂŒrde das Batteriefach wechseln, fĂŒr 2 x 1,5 V Batterien.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 3,5 v Birne betreiben
BeitragVerfasst: 26.05.2020, 12:15 
Offline

Registriert: 16.11.2011, 22:14
BeitrÀge: 217
Wohnort: Vorderpfalz
Man kann eine 3,5v Birne an 4,5v nicht so ohne weiteres betreiben. Sie dĂŒrfte recht hell gewesen sein und dann durchgebrannt.

Eine geeignete Schaltung kann man schon zusammenbauen. Allerdings wird es wesentlich einfacher, ein 3V-Batteriefach zu nutzen. Dann wird die Birne dunkler sein und man muss die Batterien frĂŒher wechseln, aber durchbrennen wird sie nicht.

Die Lampe darf nur 3,5 V ausgesetzt werden. Man kann als einfachste Lösung zwischen Batterie und Lampe einen Vorwiderstand einsetzen, der das ĂŒberschĂŒssige Volt abbaut. Wenn man die Leistung der Lampe in Watt kennt, kann man den notwendigen Vorwiderstand berechnen. Der minimale Vor-Widerstand in Ohm entspricht 3,5 Volt / Leistung (Watt).

_________________
Gloria et Pax
de Nitzemer


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 3,5 v Birne betreiben
BeitragVerfasst: 26.05.2020, 19:48 
Offline

Registriert: 24.05.2020, 08:36
BeitrÀge: 2
Danke allen fĂŒr die guten Tips.
Habe mich fĂŒr Birnen mit 4,5 V entschieden


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 3,5 v Birne betreiben
BeitragVerfasst: 30.05.2020, 10:37 
Offline

Registriert: 12.04.2018, 11:13
BeitrÀge: 59
Wohnort: MĂŒnchen
Erst alle um Rat fragen und dann.... Warum nicht gleich "Birnen" 4,5 Volt? Leuchtdioden wÀre die beste Lösung-Ein etwas kurioser Beitrag!
Tom

_________________
Weihnachten die schönste Zeit.
Danke Gott und sei zufrieden
solang du noch Oma,Opa und Familie hast.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 BeitrĂ€ge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 GĂ€ste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht Àndern.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine DateianhÀnge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de